Meckatzer Löwenbräu

Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiss KG

Meckatzer Löwenbräu mit Sitz in Heimenkirch gehört zu den größten Brauerein im Allgäu. Der Hauptanteil des Absatzes entfällt auf die Sorte "Weiss-Gold", auch als "Allgäuer Sonntagsbier" bekannt. Die Marke wurde bereits 1908 beim Kaiserlichen Patentamt registriert und lässt sich nach Angaben von Meckatzer keiner gängigen Bierkategorie zuordnen. Zum Sortiment der Brauerei gehören auch Weizen-, Zwickel-, Pils- und Märzenbiere, die mit Rohstoffen aus kontrolliert-integriertem Anbau hergestellt werden.

Vertrieben werden die Biere von Meckatzer Löwenbräu vor allem im Allgäu, in Oberschwaben und im Bodenseeraum. Serviert werden die Sorten auch im Brauereigasthof am Sitz des Unternehmens.


Brauerei - Stammsitz
Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiss KG
Meckatz 10
88178 Heimenkirch
Bayern, Deutschland

Telefon: 08381/504 -0
Fax: 08381/504 -43

info@meckatzer.de


Seit 1853 im Besitz der Familie Weiss
Gründungsjahr: 1738


Biere

Meckatzer
Weiss-Gold

Spezialbier
Alkoholgehalt: 5,2 %
Flaschengröße: 0,5 L

Meckatzer
Urweizen

Weizenbier
Alkoholgehalt: 5,2 %
Flaschengröße: 0,5 L

Meckatzer
Weizen

Weizenbier
Alkoholgehalt: 5,2 %
Flaschengröße: 0,5 L

Meckatzer
Pils

Pils
Alkoholgehalt: 4,8 %
Flaschengröße: 0,33 L

Meckatzer
Radler Halbe

Radler, Biermischgetränk
Alkoholgehalt: 2,8 %
Flaschengröße: 0,5 L

Meckatzer
Fest-Märzen

Festbier, Märzen
Alkoholgehalt: 5,4 %
Flaschengröße: 0,3 L

Meckatzer
Hell

Helles
Alkoholgehalt: 4,9 %
Flaschengröße: 0,5 L