175 Jahre Pils

Josef Groll

Hat am 5. Oktober 1842 das erste Pils gebraut: der bayerische Braumeister Josef Groll

Vor 175 Jahren hat Josef Groll im böhmischen Pilsen (Tschechien) das erste Pils gebraut. Am 5. Oktober 1842 setzte der Braumeister einen Sud an, für den er Saazer Hopfen und ein sehr helles Gerstenmalz verwendete, das er nur leicht anröstete und das seinem Bier die für Pils bis heute charekteristische goldgelbe Farbe verlieh. Zuvor hatte man bei der Bierherstellung vor allem dunkle Malze eingesetzt. Bei der Gärung setzte der Pils-Pionier auf untergärige Hefe. Der 1813 geborene Josef Groll stammte aus Vilshofen in Bayern.

Einen Artikel mit weitere Informationen über die "Pils-Erfindung" finden Sie in unserem Lexikon (>zum Beitrag)

(5.10.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld