Absatz von alkoholfreiem Bier gestiegen

Die Bundesbürger greifen häufiger zu alkoholfreiem Bier

Die Bundesbürger greifen häufiger zu alkoholfreiem Bier.

Die Deutschen greifen immer häufiger zu alkoholfreiem Bier. Nach Angaben des Deutschen Brauer-Bunds wurden 2014 bundesweit erstmals mehr als 5 Millionen Hektoliter verkauft. Im letzten Jahr stieg der Absatz um weitere 4 Prozent auf 5,24 Millionen Hektoliter. 5,6 Prozent der gesamten Bierproduktion entfielen auf alkoholfreie Varianten.

Vorne liegen in der Gunst der Verbraucher alkoholfreies Pils und alkoholfreies Weizenbier. Nach Branchenschätzungen legten beide Sorten 2015 im Vorjahresvergleich um knapp 1 Prozent zu. Der Absatz von alkoholfreien Biermischgetränken wie Radler stieg um 30 Prozent.

(19.4.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld