Berg Brauerei feiert Ulrichsfest und 200 Jahre Fahrrad

Ulrichsfest in Ehingen-Berg

Fassgereifte Biere und vieles mehr gibt es beim Ulrichsfest in Ehingen-Berg (Foto: Brauerei)

Die Berg Brauerei lädt vom 7. bis 10. Juli zum traditionellen Ulrichsfest. In einem Festzelt im Ehinger Stadtteil Berg, wo das Unternehmen seinen Sitz hat, spielen verschiedene Musikkapellen auf. Begleitend findet der sog. Land- und Ulrichsmarkt statt, auf dem in diesem Jahr erstmals auch Produkte wie Essig, Whisky und Destillate oder Wein präsentiert werden, die im Holzfass reifen. Bei offenen Brauereiführungen können sich die Besucher über den Brauprozess, die Abfüllung und Etikettierung informieren. Im BrauereiGarten zwischen Ulrichsfestplatz, Sudhaus und BrauereiWirtschaft zapft die Berg Brauerei ihr Ulrichsbier aus 50-Liter Holzfässern. Frisch vom Fass ausgeschenkt werden auch drei extra für das Fest gebraute, holzfassgereifte Craft Beer-Varianten.

Darüber hinaus gibt es auch einige Aktionen für Radfahrer. Anlass ist das Jubiläum „200 Jahre Fahrrad“, das in diesem Jahr gefeiert wird. Wer mit dem Rad anreist bekommt ein Freibier. Außerdem werden 99 Trikots verlost. Und: Bei einem Radlertreff am 9. Juli sind auch historische "Drahtesel" zu sehen.

Der Kreisverband Ulm & Neu-Ulm des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bietet am 9. Juli zwei Radtouren zum Ulrichsfest an. Die Familientour startet um 10 Uhr am Marktplatz in Ehingen und führt auf 12 Kilometer an der Donau entlang bis nach Berg. Die zweite Tour ist 70 Kilometer lang und beginnt mit historischen sowie klassischen Fahrrädern um 10 Uhr in Ulm. Jeder, der will, kann mitfahren.

Kontakt und weitere Informationen: www.bergbier.de

(20.6.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld