Berlin: Festival mit 2.400 Bieren

Berliner Bierfestival

Vom 4. bis 6. August findet das 21. Berliner Bierfestival statt.

Eine große Auswahl an Bier aus dem In- und Ausland gibt es wieder auf dem Internationalen Berliner Bierfestival, das vom 4. bis 6. August zum 21. Mal an der Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor in der Hauptstadt stattfindet. 344 Brauereien aus 87 Ländern schenken auf der Veranstaltung 2.400 Biere aus. Dazu gibt es kulinarische Spezialitäten und 19 Bühnen, auf denen Live-Musik dargeboten wird. Die Veranstalter rechnen mit rund 800.000 Besuchern.  

Beim Berliner Bierfestival steht jedes Jahr eine Region oder ein spezielles Thema im Mittelpunkt. Diesmal lautet das Motto "Bier aus Nordrhein-Westfalen".  Die Brauerei Barre aus Lübbecke in Ostwestfalen, die in diesem Jahr 175-jähriges Bestehen feiert, steuert ein Festivalbier bei. Es handelt sich um ein Pils. Ein weiteres Festivalbier bringt die Erzquell Brauerei Bielstein mit ihrem Zunft Kölsch mit.

www.bierfestival-berlin.de

(17.7.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld