Berlinerin zu Craft Beer-Botschafterin ernannt

Craft Beer-Botschafterin Sylvia Kopp

Craft Beer-Botschafterin Sylvia Kopp

Die Brewers Association hat Sylvia Kopp, Biersommelière, Autorin und Leiterin der Berlin Beer Academy, zur "Botschafterin für amerikanisches Craft Beer in Europa" ernannt. Das verkündete Bob Pease, Vorsitzender des Dachverbands der kleinen und unabhängigen Brauer in den USA, in Boulder, Colorado. In ihrem Amt wird Kopp als Ansprechpartnerin für Handel, Gastronomie und Medien zur Verfügung stehen. Ihre Aufgabe wird es sein, Kontakte herzustellen sowie über den US-amerikanischen Craft Beer-Markt und seine Besonderheiten zu informieren.

"Ich bin glücklich, dass ich diese Position einnehmen darf", so Kopp in einer Pressemitteilung. "Die USA sind das Mutterland der neuen Bierbewegung. Die Amerikaner haben sich von uns Europäern zeigen lassen, wie man niveauvoll braut – jetzt inspirieren sie hier Traditionshäuser und junge Einsteiger. Ihre ausdrucksstarken Kreationen haben die Brauwelt revolutioniert, es sind Biere, die überraschen."

Kopp ist seit 2007 unabhängige Bier-Sommelière. 2013 hat sie mit dem Brauer Olav Vier Strawe die Berlin Beer Academy gegründet. Die Einrichtung veranstaltet Verkostungen und Seminare mit Bierbezug. Kopp ist Jury-Mitglied bei internationalen Wettbewerben wie dem World Beer Cup (USA), dem European Beer Star (München) und der Brussels Beer Challenge. 2014 erschien ihr Werk "Das Craft-Bier-Buch. Die neue Braukultur" im Gestalten Verlag. In ihrer Position als Craft Beer-Botschafterin folgt sie auf den in England lebenden Schweden Andreas Fält, der das Amt gut zwei Jahre lang ausgeübt hat.

(18.6.2015)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld