Betrunkener Fahrer stellt Lkw auf Überholspur ab

Polizei

Auf der A99 hat die Polizei einen Fahrer kontrolliert, der seinen Lkw auf der Überholspur parkte.

Auf der A99 bei Aschheim hat ein betrunkener Lkw-Fahrer seinen Sattelzug einfach auf der Überholspur abgestellt und sich im Führerhaus schlafen gelegt. Zuvor war der 46-jährige Rumäne in Schlangenlinien über die Autobahn gefahren, woraufhin andere Verkehrsteilnehmer die Polizei verständigt hatten. Als die anrückte, hatten die Beamten Probleme, den Mann zu wecken. Wie sich herausstellte, hatte er rund vier Promille Alkohol im Blut. Jetzt muss er laut Polizei mit einer "erheblichen Geldstrafe" rechnen und seinen Führerschein abgeben ...

(19.10.2015)


 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld