Biere bei Wettbewerb in England ausgezeichnet

Riegele Noctus 100, Schneider Weisse Tap 1 und Kehrwieder Kreativbrauerei Prototyp.

Ein paar Biere aus Deutschland, die bei den International Brewing & Cider Awards Auszeichnungen erhielten: Riegele Noctus 100, Schneider Weisse Tap 1 und Kehrwieder Kreativbrauerei Prototyp.

In Burton-upon-Trent (England) wurden am 10. März die Gewinner bei den International Brewing & Cider Awards bekanntgegeben. Diesmal hatten Hersteller aus 21 Ländern mehr als 1.100 Biere und Cidervarianten zu dem Wettbewerb eingereicht, der bereits seit 1886 ausgetragen wird. Veranstalter ist die Brewing Technology Services Ltd. in Wolverhampton.

Die Verkostung und Bewertung übernahm ein Team von 45 Juroren aus verschiedenen Ländern. Diese beurteilten die Gerstensäfte unter anderem auch hinsichtlich ihres kommerziellen Werts/ Potenzial – bei den International Brewing Awards im Unterschied zu vielen anderen Wettbewerben traditionell ein wichtiges Kriterium.

Die besten Biere erhielten Gold-, Silber und Bronzeauszeichnungen in neun Ober- (z. B. Lager, Ale) und 34 nach Alkoholgehalt sortierten Unterkategorien. Unter den Preisträgern sind auch einige Gerstensäfte von Brauereien aus Deutschland: In der Rubrik "Speciality Wheat Beer" gab es Gold für das helle Weißbier von Schwarzbräu (Zusmarshausen). Die Kehrwieder Kreativbrauerei (Hamburg) holte mit ihrem "Prototyp" eine Silbermedaille  in der Rubrik für Lager mit einem Alkoholgehalt zwischen 5,5 und 6,9 Prozent. 

Die Brauerei Riegele (Augsburg) bekam in der Sparte "Ultra Low Alcohol Beer up to 1.1% ABV" Bronze für ihr alkoholfreies Helles. Eine weitere Bronzemedaille ging an den "Lauterbacher Weizen-Doppelbock" (Rubrik: "Starkes Spezialbier") des Unternehmens. Die "Lauterbacher Stephanie Weisse" ("Speciality Wheat Beer") und das Starkbier "Noctus 100" ("Starkes Bier mit über 10 Prozent Alkoholgehalt") von Riegele wurden mit Silber prämiert.

Für die Variante "TAP 1 Meine Helle Weisse" aus dem Weißen Bräuhaus G. Schneider und Sohn (Kelheim) vergab die Jury eine Bronzemedaille ("Speciality Wheat Beer").

Weitere Informationen, alle ausgezeichneten Biere etc.: www.brewingawards.org

(16.3.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld