Biere des Monats - April 2017

Biere des Monats

Biere des Monats: Wasseralfinger Spezial, Steinie² Original und Hasen-Bräu Augsburger Original Kellerbier

Biermarken

Sebaldus Weizen Nürnberg Helles Hefe, Schlossbrauerei Odelzhausen Operator Dunkler Doppelbock und Bayreuther Hell

Biersorten

Birra Napoleon, Gansbräu Rubinator und Heineken Panach'

Bier

Steingadener Dunkles Weizen und Fendt Vario-Weizen der Aktienbrauerei Kaufbeuren, Grafensteiner Export und Falkenfelser Premium Pilsener

Biermarken

Wolferstetter Export Hefe Weizen, Turmbläser Landbier, Härtsfelder Goiß und Privatbrauerei Gießen Black Porter

Biermarken

Hacker-Pschorr Münchner Hell, Ratskrone Pilsener und Astra Urtyp

Die Biere aus unserer Datenbank mit mehr als 4.400 Einträgen, die im April am häufigsten geklickt wurden.

1. Wasseralfinger Spezial
"Gebraute Lebensfreude" (Etikett) aus dem Sortiment der Löwenbrauerei Wasseralfingen mit Sitz in Aalen (Baden-Württemberg). Alkoholgehalt: 5,2 % Vol.

2. Privatbrauerei Kesselring Steinie² Original
Das "geniale Bier" (Hersteller) mit Einstein-Konterfei und -zitaten auf dem Etikett. Das in 0,33 l-Flaschen erhältliche Steinie² wird von der Brauerei Kesselring im fränkischen Marktsteft produziert. Alkoholgehalt: 5,3 % Vol.

3. Hasen-Bräu Augsburger Original Kellerbier
Unfiltriertes Kellerbier der Hasen-Bräu Brauereibetriebsgesellschaft GmbH in Augsburg. Alkoholgehalt: 5,4 % Vol.

4. Härtsfelder Goiß
"Spritziger PartyMix" (Etikett) aus 50 % Bier und 50 % Cola mit Kirschgeschmack. Hergestellt von der Härtsfelder Familienbrauerei Hald aus Dunstelkingen in Baden-Württemberg.

5. Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Vario-Weizen
"Altbayerische Bierspezialität" (Hersteller) aus der "Fendt-Serie" der Aktienbrauerei Kaufbeuren. Auf den Bieren aus dieser Reihe sind Traktoren abgebildet. Siehe auch Fendt Ernte-Gold und Fendt Dieselross-Öl. Kreationen der Brauerei aus dem Allgäu können online über den Biershop Bayern bestellt werden.

6. Heineken Panach'
Biermischgetränk des Frankreichablegers von Heineken.

7. Ratskrone Pilsener
Discounter-Bier. Alkoholgehalt: 4,7 % Vol.

8. Birra Napoleon - Empereur Napoleon
Nach Napoleon Bonaparte benanntes Bier, das auf der Insel Elba verkauft wird. Nachdem der französische Herrscher und Feldherr 1814 abgedanken musste, verbrachte er knapp ein Jahr auf der Mittelmeerinsel. Bier hat er während dieser Zeit wohl eher nicht gebraut ...

9. Privatbrauerei Gießen Black Porter
Porter der Privatbrauerei Gießen. Enthält neben klassischen Bierzutaten auch Glukose-Fruktose-Sirup. Alkoholgehalt: 4,6 % Vol.

10. Turmbläser Landbier
Bier aus dem Angebot des Discounters Netto. Es wird als "mild und ausgereift" beschrieben.

11. Astra Urtyp
"Mit Liebe gebraut im Herzen Hamburgs" (Etikett). Den Astra-Klassiker gibt es auch im "Taschenfass".

12. Hacker-Pschorr Münchner Hell
Laut Hersteller "der Klassiker" und eine "Gaumenfreude für jeden Bierkenner". Alkoholgehalt: 5 % Vol.

13. Falkenfelser Premium Pilsener
Pils aus dem Angebot des Discounters Netto. Alkoholgehalt: 4,9 % Vol.

14. Aktienbrauerei Kaufbeuren Steingadener Dunkles Weizen
Weiteres Bier aus dem Sortiment der Aktienbrauerei Kaufbeuren.

15. Wolferstetter Export Hefe Weizen
Weizenbier, das der Hersteller, die Wolferstetter Bräu Georg Huber KG in Vilshofen, als "Glanzlicht bayerischer Braukunst" anpreist.

16. Gansbräu Rubinator
Kräftiger Doppelbock (7,7 % Alkoholgehalt) der Gansbrauerei mit Sitz in Neumarkt in der Oberpfalz.

17. Bayreuther Brauhaus - Bayreuther Hell
"Echt bayerisches Hell, ehrlich, frisch, würzig aus dem Bayreuther Brauhaus" (Etikett). Alkoholgehalt: 4,8 % Vol.

18. Grafensteiner Export
Weiteres Bier aus dem Sortiment des Discounters Netto. Alkoholgehalt: 5,2 % Vol.

19. Sebaldus Weizen Nürnberg Helles Hefe
Weizenbier aus dem Angebot von Tucher. "Ein helles Hefe von echtem Schrot und Korn, benannt nach dem Schutzpatron der Stadt Nürnberg, St. Sebaldus", informiert das Etikett. Alkoholgehalt: 6,0 % Vol.

20. Schlossbrauerei Odelzhausen Operator Dunkler Doppelbock
Dunkler Doppelbock der Schlossbrauerei Odelzhausen (Alkoholgehalt: 7,5 % Vol.). "Festtrunk zur Eröffnung des Münchner Nationaltheaters 1963", informiert das Etikett.

Frühere Platzierungen in unserem Ranking "Biere des Monats" finden Sie >hier.

(1.5.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld