Biere des Monats - Dezember 2015

Biere des Monats: Wasseralfinger Spezial, Steinie² Original und Gold Ochsen Original

Chiemseer Hell, Tegernseer Hell, Schlossbrauerei Odelzhausen Operator und Grüner Vollbier hell

Fendt Vario Weizen, Grafensteiner Export und Stades Leicht

St. Bonifatius Zwick'l Kellerbier, Hasen-Bräu Augsburger Original Kellerbier und Augustinerbräu München Helles Vollbier

Hochdorfer NaturRadler, Fucking Hell Original, Cluss Kellerpils naturtrüb und 5,0 Original Pils

Hacker-Pschorr Münchner Hell, Schussenrieder Original No 1 Museumsbier und Berg Ulrichsbier

Die Biere aus unserer Datenbank mit mehr als 3.900 Einträgen, die im Dezember am häufigsten geklickt wurden.

1. Wasseralfinger Spezial
"Gebraute Lebensfreude" (Etikett) aus dem Sortiment der Löwenbrauerei Wasseralfingen mit Sitz in Aalen (Baden-Württemberg). Alkoholgehalt: 5,2 % Vol. Wasseralfinger Spezial hat im letzten Jahr die meisten Top-Platzierungen in unserem monatlichen Ranking erreicht.

2. Privatbrauerei Kesselring Steinie² Original
Das "geniale Bier" (Hersteller) mit Einstein-Konterfei und -Zitaten auf dem Etikett. Das in 0,33 l-Flaschen erhältliche Steinie² wird von der Brauerei Kesselring im fränkischen Marktsteft produziert. Alkoholgehalt: 5,3 % Vol.

3. Gold Ochsen Original
Exportbier, das die Brauerei Gold Ochsen als "Ulms flüssiges Gold" vermarktet. "Das berühmteste Bier aus der Gold Ochsen-Familie" und "der bierische Genuss ungezählter Bierliebhaber und -Kenner" (Etikett).

4. Hasen-Bräu Augsburger Original Kellerbier
Unfiltriertes Kellerbier der in Augsburg ansässigen Hasen-Bräu Brauereibetriebsgesellschaft GmbH. Alkoholgehalt: 5,4 % Vol.

5. Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Vario-Weizen
"Altbayerische Bierspezialität" (Hersteller) aus der "Fendt-Serie" der Aktienbrauerei Kaufbeuren. Auf den Bieren aus dieser Reihe sind Traktoren abgebildet. Siehe auch Fendt Dieselross-Öl und Fendt Ernte-Gold.

6. Hochdorfer Naturradler
Biermischgetränk mit "natürlichem Zitronensaft" (Etikett). Hergestellt von der Kronenbrauerei in Hochdorf-Nagold (Baden-Württemberg). Bier des Unternehmens kann online über den Biershop Baden-Württemberg bezogen werden.

7. Tucher Grüner Vollbier hell
Traditionsmarke aus Fürth, die die Brauerei Tucher vor einiger Zeit wiederbelebt hat, als "ein echtes Stück Fürther Biertradition" bezeichnet und mit dem Slogan "beliebt - bekannt - begehrt" bewirbt.

8. Chiemseer Hell
Als "charaktervolles, typisches bayerisches Helles" beschriebenes Lagerbier aus Rosenheim. "Hellgelb in der Farbe (...) und angenehm mild im Geschmack" (Etikett). Chiemseer Hell kann online über den Biershop Bayern bestellt werden.

9. Schussenrieder Original No 1 Museumsbier
Hergestellt von der Schussenrieder Brauerei aus Baden-Württemberg. "Das Museumsbier wird nach der Originalrezeptur des im Jahre 1183 gegründeten Prämonstrantenklosters zu Schussenried gebraut", heißt es auf dem Etikett. Trinken kann man die Kreation unter anderem in der Schänke des Bierkrugmuseums, das die Schussenrieder Brauerei an ihrem Sitz betreibt. Hier sind rund 1.200 historische Bierkrüge aus den Jahren 1550 bis 1925 ausgestellt.

10. Grafensteiner Export
Bier aus dem Sortiment des Discounters Netto. Alkoholgehalt: 5,2 % Vol.

11. Cluss Kellerpils naturtrüb
Die Marke Cluss geht auf eine gleichnamige Brauerei in Heilbronn zurück, die nicht mehr existiert. Das unfiltrierte Cluss Kellerpils wird heute von Dinkelacker-Schwaben Bräu aus Stuttgart gebraut. Alkoholgehalt: 5 % Vol.

12. Berg Ulrichsbier
Das absatzstärkste Bier der Berg Brauerei mit Sitz im baden-württembergischen Ehingen an der Donau. Das "Ulli" wurde erstmals 1911 gebraut und ist in 0,33 l-Bügelflaschen erhältlich. Die Berg Brauerei gehört zu den Stationen auf dem Ehinger Bierwanderweg, laut Wandermagazin eine der 30 schönsten Touren in Deutschland (>Artikel mit weiteren Informationen).

13. Fucking Hell Original
Pils, das dem Ort Fucking in Österreich gewidmet ist - ein beliebtes Ausflugsziel der etwas anderen Art. Die Ortsschilder wurden in der Vergangenheit so oft geklaut, dass die Fuckinger irgendwann beschlossen, sie einzubetonieren (>>Artikel mit weiteren Informationen).

14. St. Bonifatius Zwick'l Kellerbier
"Ein bernsteinfarbener, unfiltrierter und naturtrüber Genuss" (Etikett).

15. Stades Leicht
Bier mit 2,8 % Vol. Alkoholgehalt, das der Hersteller, die Dortmunder Actien-Brauerei, als "spritzig leicht, pilsig stark" beschreibt.

16. Augustinerbräu München Helles Vollbier
Helles von Augustiner, der letzten eigenständigen Großbrauerei in München.

17. 5,0 Original Pils
Günstiges Pils aus der Dose. "Wir haben so gut wie an allem gespart! Außer an der Qualität des Bieres", so der Hersteller. Geleistet hat man sich immerhin einen Alkoholgehalt von 5 % Vol.

18. Hacker-Pschorr Münchner Hell
Laut Hersteller "der Klassiker" und eine "Gaumenfreude für jeden Bierkenner". Alkoholgehalt: 5 % Vol.

19. Schlossbrauerei Odelzhausen Operator Dunkler Doppelbock
Dunkler Doppelbock der Schlossbrauerei Odelzhausen (Alkoholgehalt: 7,5 % Vol.). "Festtrunk zur Eröffnung des Münchner Nationaltheaters 1963", informiert das Etikett.

20. Tegernseer Hell
"Das typisch bayerische helle Vollbier" (Etikett), hergestellt vom Herzoglich Bayerischen Brauhaus Tegernsee, das mit "über tausendjähriger Brautradition" wirbt. Alkoholgehalt: 4,6 % Vol. Die Sorte ist online über den den Biershop Bayern bestellbar.

(1.1.2016)

 
Bier-Universum.de, 02-01-16 14:46:
@Thomas: Da ist uns ein Fehler unterlaufen, danke für den Hinweis. Wir haben das korrigiert.
Thomas, 02-01-16 10:37:
Cluss war keine Heidelberger Brauerei sondern eine Heilbronner.
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld