Biere des Monats - Oktober 2016

Biere des Monats

Biere des Monats: Gutmann Hefeweizen, Faust Weizen Hefe Hell und Grafensteiner Export

Bier der Marken Zwiefalter und Autenrieder

Kloster Scheyern Kloster-Gold Hell, Hasen-Bräu Augsburger Original Kellerbier, Wasseralfinger Spezial und Grüner Vollbier hell

Biermarken

Zwiefalter Weizen alkoholfrei, Zwiefalter Weizen, Autenrieder Leonhardi Bock und Autenrieder Schwarzer Baron

Biersorten

Härtsfelder Goiß, Oberstdorfer Dampfbier Dunkel und Privatbrauerei Gießen Black Porter

Bier

Gold Ochsen Original, Gutmann untergärig, Hochdorfer NaturRadler und Steinie Original

Dosenbier

Dosenbier: Saverne 8,8 Premium und Heineken Panach'

Die Biere aus unserer Datenbank mit mehr als 4.200 Einträgen, die im Oktober am häufigsten geklickt wurden.

1. Gutmann Hefeweizen
Zum zweiten Mal in Folge auf Platz eins in unserem Ranking. Hefeweizen der Brauerei Gutmann mit Sitz in Titting, einem staatlich anerkannten Erholungsort in Oberbayern. Bier von Gutmann kann online über den Biershop Bayern bestellt werden.

2. Faust Weizen Hefe Hell
Als "spritzig, mild und frisch im Geschmack mit fruchtigen Hefearomen" beschriebenes Weizenbier aus dem Brauhaus Faust im unterfränkischen Miltenberg.

3. Grafensteiner Export
Bier aus dem Sortiment des Discounters Netto. Alkoholgehalt: 5,2 % Vol.

4. Privatbrauerei Kesselring Steinie² Original
Das "geniale Bier" (Hersteller) mit Einstein-Konterfei und -zitaten auf dem Etikett. Das in 0,33 l-Flaschen erhältliche Steinie² wird von der Brauerei Kesselring im fränkischen Marktsteft produziert. Alkoholgehalt: 5,3 % Vol.

5. Wasseralfinger Spezial
"Gebraute Lebensfreude" (Etikett) aus dem Sortiment der Löwenbrauerei Wasseralfingen mit Sitz in Aalen (Baden-Württemberg). Alkoholgehalt: 5,2 % Vol.

6. Autenrieder Leonhardi Bock
Dunkler Doppelbock mit 7,7 % Alkoholgehalt. "Kräftig, süffig und vollmundig weich" (Etikett).

7. Autenrieder Schwarzer Baron
Nochmal Doppelbock aus dem Angebot der Schlossbrauerei Autenried.

8. Kloster Scheyern Kloster-Gold Hell
Mild gehopftes Exportbier der Klosterbrauerei Scheyern, die sich als "drittälteste Brauerei in Deutschland" bezeichnet.

9. Zwiefalter Kloster Weizen Alkoholfrei
Alkoholfreies Weizenbier von Zwiefalter Klosterbräu (Baden-Württemberg). Bier der Brauerei kann über den Biershop Baden-Württemberg bezogen werden.

10. Gold Ochsen Original
Exportbier, das die Brauerei Gold Ochsen als "Ulms flüssiges Gold" vermarktet. Das Unternehmen hat sein Sortiment vor Kurzem um die Variante "Kellerweizen Urtyp" erweitert.

11. Zwiefalter Kloster Weizen
"Der prickelnde und erfrischende Weizenbiergenuss", verspricht das Etikett.

12. Hasen-Bräu Augsburger Original Kellerbier
Unfiltriertes Kellerbier der in Augsburg ansässigen Hasen-Bräu Brauereibetriebsgesellschaft GmbH. Alkoholgehalt: 5,4 % Vol.

13. Hochdorfer Naturradler
Biermischgetränk mit "natürlichem Zitronensaft" (Etikett). Alkoholgehalt: 2 % Vol. Hergestellt von der Kronenbrauerei in Hochdorf-Nagold. Auch Bier dieses Unternehmens kann über den Biershop Baden-Württemberg bestellt werden.

14. Oberstdorfer Dampfbier Dunkel
"Biergenuss für Kenner aus Deutschlands südlichster Brauerei" (Etikett). Dunkles Bier der Oberstdorfer Dampfbierbrauerei, bei dem deren Angaben zufolge "das Malzaroma (...) vor einer reinen, klaren und ausgeglichenen Hopfenbittere" dominiert.

15. Heineken Panach'
Biermischgetränk des Frankreichablegers von Heineken.

16. Härtsfelder Goiß
"Spritziger PartyMix" (Etikett) aus 50 % Bier und 50 % Cola mit Kirschgeschmack. Hergestellt von der Härtsfelder Familienbrauerei Hald aus Dunstelkingen in Baden-Württemberg.

17. Privatbrauerei Gießen Black Porter
Porter der Privatbrauerei Gießen. Enthält neben klassischen Bierzutaten auch Glukose-Fruktose-Sirup. Alkoholgehalt: 4,6 % Vol.

18. Gutmann Untergärig
Eine weitere Kreation der Brauerei Gutmann. Untergäriges Vollbier mit 4,9 % Alkoholgehalt.

19. Saverne 8,8 Premium
Starkes Bier aus Frankreich (Alkoholgehalt: 8,8 % Vol.), das neben gängigen Bierzutaten unter anderem auch Glukosesirup enthält.

20. Tucher Grüner Vollbier hell
Traditionsmarke aus Fürth, die die Brauerei Tucher vor ein paar Jahren wiederbelebt hat, als "ein echtes Stück Fürther Biertradition" bezeichnet und mit dem Slogan "beliebt - bekannt - begehrt" bewirbt.

Frühere Platzierungen in unserem Ranking "Biere des Monats" finden Sie >hier.

(1.11.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld