Brau Union dreht an der Preisschraube

Brau Union Österreich

Ein paar Biermarken der Brau Union Österreich

Die Brau Union Österreich hat angekündigt, ab Dezember durchschnittlich rund 2 Prozent mehr für ihre Biere zu verlangen. Als Grund für den Aufschlag nannte das Unternehmen mit Hauptsitz in Linz unter anderem gestiegene Personalkosten und Rohstoffpreise sowie Investitionen in Produkte und nachhaltige Prozesse. Die letzte Preiserhöhung liegt erst ein knappes Jahr zurück. Damals betrug die Teuerung rund 2,3 Prozent.

Die Brau Union AG mit Sitz in Linz ist der größte Bierhersteller in Österreich. Zum Portfolio gehören Marken wie Gösser, Puntigamer, Zipfer, Wieselburger, Kaiser und Edelweiss. Seit 2003 gehört das Unternehmen zum niederländischen Heineken-Konzern.

(18.10.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld