BrauBeviale zog mehr als 37.000 Besucher an

BrauBeviale

Mehr als 37.000 Besucher zählten die Veranstalter der BrauBeviale (Foto: NuernbergMesse / Thomas Geiger).

Mehr als 37.000 Besucher aus 131 Ländern kamen zur BrauBeviale, die vom 10. bis 12. November im Nürnberger Messezentrum stattfand. Das waren in etwa gleich viele wie im letzten Jahr. Mit 41 Prozent etwas höher war der Anteil von Gästen aus dem Ausland, die sich auf der Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft über Rohstoffe, Technologien, Logistik, Marketing und Trends informierten. Die Zahl der Aussteller lag mit 1.083 leicht unter dem Vorjahresniveau (2014: 1.133).

Umfangreich war wieder das Rahmenprogramm: Dazu gehörten Workshops, Präsentationen sowie Bier-, Wasser und andere Getränke-Verkostungen mit Sommeliers. Darüber hinaus wurden auch diesmal die Sieger beim European Beer Star verkündet und geehrt. Bei dem Wettbewerb, den der Verband Private Brauereien seit 2004 jährlich auslobt, erhielten Biere aus der ganzen Welt Auszeichnungen (>mehr). Die Messebesucher konnten alle Gewinner-Gerstensäfte aus den insgesamt 55 Wettbewerbskategorien probieren und ihre Lieblingsbiere küren. Bereits am Vortag der Messe ging es beim sog. European Microwbrew Symposium um Märkte, Trends und Technologie im Craft Beer-Bereich.

Die nächste BrauBeviale findet vom 8. bis 10. November 2016 statt.

Kontakt und weitere Informationen: www.braubeviale.de

(13.11.2015)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld