Brauerbund krönt bayerische Bierkönigin

Bayerische Bierkönigin Lena Hochstraßer

Für sie wird eine Nachfolgerin gesucht: Die amtierende Bayerische Bierkönigin Lena Hochstraßer (Foto: Brauerbund)

Der Bayerische Brauerbund e.V. sucht eine neue Bierkönigin. Sie soll ein Jahr lang bei Veranstaltungen und anderen Terminen im In- und Ausland die bayerische Bierkultur repräsentieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Interessentinnen für das "Amt" können sich bis 12. Februar bewerben, sofern sie in Bayern geboren und aufgewachsen sowie mindestens 21 Jahre alt sind. Weitere Voraussetzungen sind ein gewisses Maß an Begeisterung für Bier sowie Kontakt- und Kommunikationsfreude. Sprachkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln sind ebenfalls von Vorteil.

Unter den Bewerberinnen wählt eine Jury 24 Kandidatinnen aus und lädt sie zu einem Casting im GOP Varieté-Theater in München ein. Dort werden sieben Finalistinnen ermittelt, die schließlich am 3. Mai im Rahmen eines Festabends in München einen finalen Wettbewerb um die Krone bestreiten. Zuvor werden die Damen auf einer Studienfahrt ins Bayerische Brauereimuseum, Kulmbach, vom Bayerischen Brauerbund geschult und auf die Amtszeit als bayerische Bierkönigin vorbereitet.

Acht Bierköniginnen hat der Bayerische Brauerbund in der Vergangenheit bereits gekrönt. Die derzeit amtierende Majestät heißt Lena Hochstraßer und stammt aus Höhenrain in Oberbayern.

>Weitere Informationen, Bewerbungsunterlagen etc.

(14.1.2018)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld