Brauereien auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Grüne Woche Berlin 2015

In Berlin findet vom 16. bis 25. Januar die Internationale Grüne Woche statt (Bild: Gruenewoche.de).

In Berlin findet vom 16. bis 25. Januar 2015 die "Internationale Grüne Woche" statt. Auf der weltgrößten Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau stellen wieder zahlreiche Brauereien aus dem In- und Ausland aus. Die Besucher können einiges probieren.

Bier kosten kann man beispielsweise am Stand des Deutschen Brauer-Bunds (DBB), der sich gemeinsam mit fünf Brauereien mit einem neuen, erweiterten Stand in der ProBier-Markthalle 12 präsentieren wird. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen Braukunst, Tradition, Vielfalt, Regionalität und das Reinheitsgebot, das 2016 sein 500-jähriges Jubiläum feiert. Der Verband hat Braumeister und Biersommeliers eingeladen, die verschiedene Biere vorstellen und die Messebesucher zur Verkostung einladen werden.

Vertreten sein werden auf der Grünen Woche auch mehrere Craft Beer-Hersteller und -Händler. Sie präsentieren unter anderem Kreationen aus den USA, Österreich, Belgien, Italien und Norwegen. Auch über Brautechnik und spezielle Gläser können sich die Messebesucher informieren.

Einige Brauereien, die auf der Grünen Woche vertreten sind
(die Links führen zu Einträgen in unserer Brauerei- und Bierdatenbank)

1. Dampfbierbrauerei Zwiesel
Altenburger Brauerei
Bayerische Löwenbrauerei Franz Stockbauer
Bergquell-Brauerei Löbau GmbH
Brauerei Gold Ochsen
Brauerei Max Leibinger
Colbitzer Heidebrauerei
Distelhäuser Brauerei
Dithmarscher Brauerei Karl Hintz
Feldschlößchen Aktiengesellschaft
Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co.
Freiberger Brauhaus GmbH
Kauzen-Bräu
Kircher Brauhaus GmbH
Klosterbrauerei Neuzelle
Köstritzer Schwarzbier GmbH
Landskron Brauerei Görlitz GmbH
Mecklenburgische Brauerei Lübz
Störtebeker Braumanufaktur
Pfungstädter Brauerei Hildebrand
Privatbrauerei Eibau i. Sa. GmbH
Privatbrauerei Erdinger Weissbräu
Riedenburger Brauhaus Michael Krieger KG
Vereinsbrauerei Apolda
Weißbräu Unertl

(19.12.2014)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld