Darmstädter Brauerei auf Wachstumskurs

Die Darmstädter Brauerei hat 2014 mehr Bier verkauft. Laut einem Bericht des Darmstädter Echos lag der Absatz mit 61.500 Hektolitern 6,3 Prozent über dem Vorjahresniveau. Der Umsatz stieg von 10,3 Millionen Euro auf 10,9 Millionen Euro. Die Zahl der Beschäftigten sank von 49 (2013) auf 47.

Zuletzt konnte das 1847 gegründete Unternehmen sein Absatzgebiet erweitern. Mittlerweile beliefert man unter anderem mehrere REWE-Märkte in Frankfurt. Darüber hinaus hat sich die Brauerei einen neuen Anstrich verpasst: Die Farbe Grün, die früher charakteristisch für den Markenauftritt der Brauerei war, wurde durch hellere Töne ersetzt. Außerdem wurde "Braustüb'l" zur neuen Hauptmarke gemacht.

(23.1.2015)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld