Deutschland: Bierabsatz im November gestiegen

Bier

Die deutschen Brauer haben im November mehr Bier verkauft.

Die in Deutschland ansässigen Brauereien haben im November 7,2 Millionen Hektoliter Bier verkauft. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht das nach Angaben des Statistischen Bundesamts einer Steigerung von 2,1 Prozent. Der Inlandsabsatz legte um 2,5 Prozent auf 6,1 Millionen Hektoliter zu. Bei Exporten in EU-Länder gab es einen Zuwachs von 4,9 Prozent auf 684.022 Hektoliter, die Ausfuhren in Staaten außerhalb Europas sanken um 7,4 Prozent auf 408.923 Hektoliter. Der Absatz von Biermischgetränken ging um 3,7 Prozent auf 184.538 Hektoliter zurück.

Die Chancen stehen gut, dass der Absatz 2016 etwas höher ausfällt als 2015: Von Januar bis November gerechnet liegt er 0,7 Prozent über dem Niveau des entsprechenden Vorjahreszeitraums.

(28.12.2016)


 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld