Deutschland: Mehr Bierabsatz im August

Brauerei

Die deutschen Brauereien haben im August mehr Bier verkauft.

Nach deutlichen Rückgängen im Juli haben die deutschen Brauereien ihre Verkäufe im August im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,9 Prozent auf 9,12 Millionen Hektoliter steigern können. Der Inlandsabsatz zog nach Angaben des Statistischen Bundesamts um 7,8 Prozent an und lag bei 7,62 Millionen Hektolitern. Die Exporte in EU-Länder blieben konstant bei 929.883 Hektolitern. Die Ausfuhren in Länder außerhalb Europas legten um 8,4 Prozent auf 554.910 Hektoliter zu. 466.673 Hektoliter des gesamten Ausstoßes entfielen auf Biermischgetränke (-3,9 Prozent).

Von Januar bis August gerechnet liegt der Bierabsatz der deutschen Brauereien 0,3 Prozent höher als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres. Das leichte Plus ist exportgetrieben: Im Inland ist die Nachfrage um 0,7 Prozent gesunken.

(5.10.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld