European Beer Star auf Rekordkurs

European Beer Star Award

Bei Doemens wurden die European Beer-Sieger ermittelt (v.l.nr.): Akademie-Chef Dr. Wolfgang Stempfl mit Stefan Stang und Dr. Werner Gloßner, beide Geschäftsführer beim Verband Private Brauereien Bayern e.V. (Foto: Private Brauereien Bayern e.V.).

Der European Beer Star wächst. Diesmal haben Brauereien aus 45 Ländern 1957 Biere für den Wettbewerb eingereicht und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Noch nie war die Beteiligung derart hoch. 2014 hatte die Zahl der Anmeldungen um 21 Prozent niedriger gelegen. Die offizielle Bekanntgabe der Sieger erfolgt am 11. November auf der Messe BrauBeviale in Nürnberg.

Bereits am 9. Oktober ermittelte eine 115 Mitglieder zählende Jury in der Brauakademie Doemens in Gräfelfing bei München die besten Biere in den 55 Wettbewerbskategorien wie Weißbier, Helles, Pale Ale oder Porter. In mehreren Blindverkostungsrunden standen Kriterien wie Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und sortentypische Ausprägung im Vordergrund. Die erfolgreichsten Gerstensäfte wurden mit Gold-, Silber und Bronzemedaillen prämiert.

Der European Beer Star wird seit 2004 jedes Jahr vom Verband Private Brauereien Bayern e.V. veranstaltet und gehört zu den größten Bierwettbewerben der Welt.

(10.10.2015)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld