European Beer Star: Auszeichnungen für die besten Biere der Welt

Vertreter der Privatbrauerei Schönram

So sehen Sieger aus: Vertreter der Privatbrauerei Schönram, die beim European Beer Star-Wettbewerb die meisten Auszeichnungen holte. (Fotos: Verband Private Brauereien Bayern)

Fachjury beim European Beer Star-Wettbewerb

Eine mit 133 Fachleuten aus 26 Ländern besetzte Jury testete und bewertete die eingereichten Biere.

Auf der Getränkefachmesse drinktec in München wurden am 13. September die Gewinner beim European Beer Star ausgezeichnet. Diesmal haben sich mehr Brauereien als jemals zuvor mit Bieren an dem Wettbewerb beteiligt. Am erfolgreichsten schnitt ein Unternehmen aus Bayern ab.

Seit 2004 lobt der Verein Private Brauereien Bayern jedes Jahr den European Beer Star aus. Mit steigender Resonanz: Diesmal wurden 2.151 Biere aus 46 Ländern eingereicht – neuer Rekord. Erstmals stammten weniger als 40 Prozent der Kreationen von Brauereien aus Deutschland. Oliver Dawid, Geschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern, spricht vom "weltweit bedeutendsten Bierwettbewerb des Jahres". 2015 hatte die Zahl der Anmeldungen mit 2.103 Gerstensäfte aus 44 Ländern noch ein bisschen niedriger gelegen.

Einiges zu tun also für die mit 133 Braumeistern, Biersommeliers, Fachjournalisten und anderen Experten aus 26 Ländern besetzte Jury, die die Wettbewerbsbiere verkostete und bewertete. Im Vordergrund standen Kriterien wie Geruch, Geschmack, Optik, Schaum und sortentypische Ausprägung. Die besten Gerstensäfte erhielten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen in insgesamt 60 Kategorien, beispielsweise für Pils, Lager-, Rauch- und Weizenbiere, Märzen, Belgian-Style Dubbel, India Pale Ales und vieles mehr.

Erfolgreichste Wettbewerbsteilnehmer
Der erfolgreichste Wettbewerbsteilnehmer war die Privatbrauerei Schönram aus Petting in Oberbayern. Ihre Biere holten dreimal Gold und einmal Bronze. Mit zwei Gold- und drei Silbermedaillen war die Pelican Brewing Company aus den USA der beste Teilnehmer aus dem Ausland.

Nachdem es im letzten Jahr "nur" für Platz zwei gereicht hat, hatten die deutschen Brauereien diesmal in der "Länderwertung" die Nase vorn. Sie räumten mehr als ein Drittel aller Medaillen ab: 21-mal Gold, 25-mal Silber und 21-mal Bronze. Insgesamt gingen Auszeichnungen an Unternehmen aus 15 Ländern, z.B. aus Brasilien, Belgien, Israel und Südkorea. Erfolgreich waren mit siebenmal Gold, viermal Silber und viermal Bronze auch Vertreter aus Italien. Die Goldmedaillen erhielten sie in eher außergewöhnlichen Bierstil-Kategorien (unter anderem Sour Beer und New Style Pale Ale), was aus Sicht der Wettbewerbsorganisatoren für die Experimentierfreudigkeit der italienischen Brauer spricht. Die Auszeichnung für das beste helle Weißbier ging an Carlsberg Polen, das beste Altbier stammt aus Japan (Brauerei Warabiza) und das beste "Traditional IPA" von Kabrew aus Südkorea.

Im bundesweiten Vergleich schnitten wieder Brauereien aus Süddeutschland am besten ab. Sie haben sich aber auch am zahlreichsten am European Beer Star beteiligt.

Everybody's Darling
Zum European Beer Star gehörte auch in diesem Jahr ein Publikumspreis ("Consumers' Favourite"). Die drinktec-Besucher konnten alle Goldmedaillengewinner in den 60 Wettbewerbskategorien probieren und ihre Favoriten benennen. Am besten schmeckte ihnen die "Urweisse" der Brauerei Aying Franz Inselkammer (Bayrn). Consumers' Favourite 2017 in Silber ging an das Bier "Calibro 7" der Fabbrica Birra Perugia (Italien), auf Platz drei schaffte es die "Stockbauer Weisse Dunkel" der Löwenbrauerei Passau.

Ausgezeichnete Biere
Im Folgenden ein paar Brauereien und ihre ausgezeichneten Biere (die Links führen zu Einträgen in unserer Bierdatenbank. Eine Liste mit allen Gewinnern finden Sie >hier).

GOLD
Kategorie: German-Style Pilsner
Familienbrauerei Bauhöfer, Renchen-Ulm (Baden-Württemberg): Ulmer Pilsener

German-Style Märzen
Bürgerliches Brauhaus Saalfeld GmbH, Saalfeld (Thüringen): Ur-Saalfelder

German-Style Festbier
Brauerei Greif GmbH & Co. KG, Forchheim (Bayern): Anna Festbier

German-Style Helles/Lager
Private Landbrauerei Schönram, Petting (Bayern): Schönramer Hell

European-Style Export
Private Landbrauerei Schönram: Schönramer Gold

Belgian-Style Blond Ale
Bierbrouwerij de Koningshoeven B.V., Tilburg (Niederlande): La Trappe Blond

Belgian-Style Dubbel
Bierbrouwerij de Koningshoeven B.V.: La Trappe Dubbel

South German-Style Leichtes Weizen
Hirsch-Brauerei Honer GmbH & Co. KG, Wurmlingen (Baden-Württemberg): Hirsch Sport Weisse

South German-Style Hefeweizen Bernsteinfarben
Brauerei Aying Franz Inselkammer KG (Bayern) Urweisse

South German-Style Kristallweizen
Baisinger BierManufaktur, Familie Teufel GmbH, Rottenburg-Baisingen (Baden-Württemberg): Baisinger Teufels Weisse Kristallweizen

Smoke Beer
Brauerei-Gasthof Kundmüller GmbH, Viereth-Trunstadt (Bayern): Weiherer Rauch

South German-Style Weizenbock Hell
Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan (Bayern): Vitus

Speciality Honey Beer
Brasserie Lefebvre, Quenast (Belgien): Barbãr

German-Style Kellerpils
Winkler Bräu GmbH, Lengenfeld Bayern: Hefe-Pils

Beer with alternative Cereals
Birra del Borgo Srl, Rom (Italien): Enkir

Red and Amber Lager
Kaiser Bräu GmbH & Co. KG, Neuhaus (Bayern) Veldensteiner Rotbier

German-Style Kellerbier Dunkel
Thuisbrunner Elch-Bräu, Gräfenberg (Bayern): Elch-Bräu Dunkel

German-Style Kellerbier Hell
Brauhaus Faust OHG, Miltenberg (Bayern): Kräusen


SILBER
German-Style Pilsner
Löwenbrauerei Passau AG (Bayern): Pils

German-Style Märzen
Klosterbrauerei Weltenburg GmbH (Bayern): Anno 1050

European-Style Dunkel
Schlossbrauerei Unterbaar (Bayern): Unterbaarer Dunkel

German-Style Heller Bock

Privatbrauerei W. Ketterer GmbH & Co. KG, Pforzheim (Baden-Württemberg): Ketterer Heller Bock

Traditional Style Pale Ale
Sierra Nevada Brewing CO., Chico (USA): Pale Ale

South German-Style Kristallweizen
Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan (Bayern): Kristallweizen

South German-Style Weizenbock dunkel
Schneider Weisse G. Schneider & Sohn GmbH, Kelheim (Bayern): TAP6 Mein Aventinus

German-Style Kellerbier dunkel
Bozner Weisse GmbH (Italien): Batzen Dunkel

Beer with alternative Cereals
Störtebeker Braumanufaktur GmbH, Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern): Roggen-Weizen


BRONZE
German-Style Pilsner

Karlsberg Brauerei GmbH, Homburg (Saarland): UrPils

Bohemian-Style Pilsner
Brauerei Wagner GmbH, Merkendorf (Bayern): Pils

German-Style Märzen
Engelbräu Rettenberg Hermann Widenmayer KG, Rettenberg (Bayern): Jubiläumsbier

European-Style Export
Brauerei Murau eGen, Murau (Österreich): Murauer Märzen

Belgian-Style Tripel
Alken-Maes Breweries, Mechelen (Belgien): Affligem Tripel

English-Style Golden Ale / Summer Ale
Die Internationale Brau-Manufacturen GmbH, Frankfurt (Hessen): BraufactuM Colonia

South German-Style Weizenbock Hell
Brauerei Bischofshof e.K., Regensburg (Bayern): Altvater Weissbierbock

South German-Style Weizenbock Dunkel
Unertl AG, Mühldorf (Bayern): Unertl Luis I. Bock

Strong Smoke Beer

Brauerei Rittmayer Hallerndorf GmbH &Co. KG, Hallerndorf (Bayern): Smoky George

German-Style Kellerbier Hell
ABK Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren GmbH, Kaufbeuren (Bayern): Kellerbier

German-Style Kellerpils
Baisinger BierManufaktur Familie Teufel GmbH, Rottenburg-Baisingen (Baden-Württemberg): Keller Teufel

(14.9.2017)

Video des Verbands Private Brauereien Bayern zum European Beer Star:

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld