Flensburger-Absatz erneut gestiegen

Flensburger Brauerei

Die Flensburger Brauerei hat 2016 mehr Bier verkauft. Nach Angaben des Unternehmens stieg der Absatz in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent bzw. 30.000 Hektoliter auf 550.000 Hektoliter. Beim Pils, auf das 70 Prozent des Ausstoßes entfallen, betrug das Plus 4,4 Prozent. Bei der Variante "Edles Helles" gab es einen Zuwachs von 33 Prozent auf 30.0000 Hektoliter, dei Radler und Flensburger Alkoholfrei jeweils um 17 Prozent. Zahlen zu Umsatz und Gewinn gab die Flensburger Brauerei nicht bekannt. Ihren Absatz hatte sie Bereits 2015 und 2014 um 7,6 bzw. 14 Prozent steigern können.

Mit dem hellen Ale "BrauArt Blonde" und dem dunklen Ale "BrauArt Dark" hat Flensburger mittlerweile auch zwei Craft Beer-Kreationen im Sortiment.

(5.2.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld