Gérard Depardieu trinkt bis zu 14 Flaschen Wein am Tag

Wein

Gérard Depardieu trinkt pro Tag laut eigenen Angaben bis zu 14 Flaschen Wein und andere alkoholische Getränke.

Gérard Depardieu trinkt am Tag bis zu 14 Flaschen Wein und andere alkoholische Getränke. Das verriet der Schauspieler, der mittlerweile einen russischen Pass besitzt, der französischen Zeitschrift So Film. Demnach startet der 65-Jährige bereits vor 10 Uhr morgens mit zwei Flaschen Champagner oder Rotwein in den Tag. Weiter geht es mit einer halben Flasche des Anis-Schnaps Pastis, bevor er sich zum Mittagessen zwei weitere Flaschen Rotwein gönnt. Nachmittags stehen Champagner und Bier auf dem Programm, bevor es wieder Pastis gibt und dazu Wodka oder wahlweise Whiskey. "Wenn ich anfange zu trinken, kann ich nicht wie ein normaler Mensch trinken. Ich verkrafte 12, 13, 14 Flaschen am Tag", so der Schauspieler, der immerhin schon fünf Bypass-Operationen hinter sich hat.

Trotz seines stattlichen Konsums wird Depardieu laut eigenen Angaben nie richtig betrunken, nur etwas angeheitert. Nach einem zehnminütigen Nickerchen und einem Schluck Roséwein sei alles wieder ok. Dann fühle er sich "frisch wie ein Gänseblümchen", so der Darsteller.

Depardieu, der diverse Weingüter besitzt, hat in der Vergangenheit bereits wiederholt durch alkoholbedingte Ausfälle für Schlagzeilen gesorgt. 2011 urinierte der Schauspieler in ein Flugzeug und musste die Maschine verlassen. 1998 verursachte er außerdem einen Verkehrsunfall und wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Und: 2012 stürzte er in Paris betrunken von seinem Motorroller. Ein anschließender Alkoholtest ergab 1,9 Promille.

(19.9.2014)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld