Giesinger Bräu eröffnet neuen Standort

Giesinger Bräu

Giesinger Bräu bereitet derzeit die Eröffnung seines neuen Standorts vor.

Giesinger Bräu bezieht einen neuen Standort und erweitert seine Kapazitäten. Die Vorbereitungen laufen. Mitte August wurden am neuen Sitz in der Martin-Luther Straße 2 in München ein neues Sudhaus sowie neue Lagertanks installiert. Außerdem wird ein Bräustüberl mit Platz für 65 Gäste und Freischankfläche eingerichtet. Am neuen Standort sollen künftig bis zu 16.000 Hektoliter Bier pro Jahr gebraut werden. Die Eröffnung ist für Mitte Oktober geplant.

Giesinger Bräu wurde 2006 gegründet und bezeichnet sich als zweitgrößte Privatbrauerei in München. Das Unternehmen stellt typische Münchner Biersorten her und hat sich zum Ziel gesetzt, die Biervielfalt in der bayerischen Landeshauptstadt zu bereichern. Beim Brauprozess kommen Rohstoffe aus lokalem Anbau zum Einsatz. Die Biere der Brauerei sind unfiltriert und thermisch unbehandelt.

(3.9.2014)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld