Gute Resonanz auf "Bier in Bayern"

Bier aus Bayern

Bier steht im Mittelpunkt der Bayerischen Landesausstellung in Aldersbach.

Am 29 April wurde in Aldersbach die Bayerische Landesausstellung "Bier in Bayern" eröffnet. Die Organisatoren sind mit dem bisherigen Verlauf zufrieden. In den ersten vier Wochen zog die Schau rund 20.000 Besucher an. "Wenn es so weitergeht, werden wir weit über 100.000 Besucher in Aldersbach begrüßen können. Nach diesem Start haben wir sogar die Chance, die Größenordnung der letzten beiden hoch erfolgreichen Landesausstellungen in Regensburg und Ingolstadt zu erreichen, vielleicht sogar zu übertreffen", so Dr. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, das die Ausstellung zusammen mit der Gemeinde Aldersbach und dem Landkreis Passau in Zusammenarbeit mit der Brauerei Aldersbach veranstaltet.

Anlass für die Landesausstellung, die noch bis 30. Oktober läuft, ist das Reinheitsgebot, das die Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. am 23. April 1516 in Ingolstadt erließen. Die Vorschrift erlaubte beim Brauen ausschließlich die Zutaten Wasser, Gerste und Hopfen. Die Schau erzählt auf rund 1.500 m² von der Entwicklung Bayerns zum "Bierland". Es geht um Wirtshauskultur, Klosterbrauereien, Brauhäuser, Bierpaläste, Biermonopole, Bierkrawalle, Bierinnovationen und um bayerische Gemütlichkeit. Schauplatz ist das ehemalige Zisterzienserkloster in der niederbayerischen Gemeinde Aldersbach bei Passau. Auf dem Gelände befindet sich neben der modern ausgestatteten Klosterbrauerei mit Bräustüberl auch eine historische Brauerei, die man im Vorfeld renoviert hat. Unter anderem können das Sudhaus und eine Malzmühle besichtigt werden. An mehreren Stationen wird über das Bierbrauen  informiert, genauso wie über Pioniere des Brauwesens. Begleitend organisieren die Gemeinde Aldersbach und der Landkreis Passau verschiedene Feste, Konzerte, Kabarett, Märkte, Themenwochen und weitere Veranstaltungen.

Bayerische Landesausstellung "Bier in Bayern"
Ort: Kloster Aldersbach im Passauer Land
Öffnungszeiten: 29. April bis 30. Oktober 2016
Täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr
Weitere Informationen: www.landesausstellung-bier.de

(5.6.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld