Heineken macht mehr Umsatz

Heineken

Hauptmarke des Braukonzerns Heineken

Heineken hat seinen Umsatz 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent auf 21,2 Milliarden Euro steigern können. Das operative Ergebnis legte um 6,4 Prozent zu und lag bei 3,13 Milliarden Euro. Profitiert hat der drittgrößte Brauereikonzern der Welt laut eigenen Angaben von der Fußball-Weltmeisterschaft und einer hohen Nachfrage in Asien und Afrika. In diesem Jahr erwartet das in den Niederlanden ansässige Unternehmen weniger Wachstum.

In Deutschland ist Heineken unter anderem an Paulaner, Hacker-Pschorr, Schmucker und der Kulmbacher Brauerei beteiligt.

(19.2.2015)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld