In Deutschland gibt es immer mehr Brauereien

Brauerei

In Deutschland steigt seit einigen Jahren die Zahl der Brauereien.

Die Deutschen trinken zwar immer weniger Bier, die Zahl der Brauereien steigt aber seit 2013 kontinuierlich. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts gab es 2016 im Bundesgebiet 1.408 Braustätten. Das sind 16 bzw. 1,1 Prozent mehr als 2015 und 67 mehr als 2012. Die meisten Brauereien befinden sich in Bayern. Hier hatten im letzten Jahr 624 Bierhersteller ihren Sitz (zwei weniger als im Vorjahr) – fast jedes zweite Unternehmen. Es folgen Baden-Württemberg mit 195 Brauereien, Nordrhein Westfalen (132 Brauereien), Niedersachsen und Bremen (72) sowie Hessen (70). Die wenigsten Bierhersteller wiesen Mecklenburg-Vorpommern (21), Sachsen-Anhalt (24) und Thüringen (35) auf. Den größten Zuwachs verzeichnete 2016 Schleswig-Holstein. Hier stieg die Zahl der Betriebe im Vergleich zum Vorjahr von 30 auf 38 (+26,7 Prozent).

Weniger Bierkonsum
Die Brauereien teilen sich einen schrumpfenden Markt. Die Deutschen trinken immer weniger Bier, der jährliche Pro-Kopf-Konsum sank laut Statistischem Bundesamt zwischen 2006 und 2016 von 111,8 Liter auf 97 Liter. Der Inlandsabsatz ging 2016 um 0,7 Prozent auf 79,5 Millionen Hektoliter zurück. 2012 hatte er noch bei über 82,7 Millionen Hektolitern gelegen.

Elf Unternehmen brauen mehr als ein Drittel aller Biere
Insgesamt haben die deutschen Brauer im letzten Jahr 87,7 Millionen Hektoliter Bier produziert - 0,9 Prozent weniger als 2015. 2012 hatte sich der Ausstoß noch auf mehr als 90 Millionen Hektoliter belaufen. Mehr als die Hälfte (738) aller Brauereien hat 2016 weniger als 1.000 Hektoliter hergestellt. Zusammengenommen brachten sie es auf 211.316 Hektoliter. Die elf größten Unternehmen haben mehr als 30 Millionen Hektoliter und damit über ein Drittel der gesamten Biermenge gebraut.

So viele Brauereien gab es 2016 in den einzelnen Bundesländern (Quelle: Statistisches Bundesamt):
Bayern: 624 Brauereien (2015: 626)
Baden-Württemberg: 195 (191)
Nordrhein-Westfalen: 132 (126)
Hessen: 75 (70)
Niedersachsen/Bremen: 72 (69)
Rheinland-Pfalz/Saarland: 72 (68)
Berlin/Brandenburg: 65 (62)
Sachsen: (64) 62
Thüringen: (35) 35
Schleswig-Holstein/Hamburg: 38 (30)
Sachsen-Anhalt: 24 (22)
Mecklenburg-Vorpommern: 21 (21)
Deutschland gesamt: 1.408

(6.3.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld