Italien ist Hauptabnehmer für Bierexporte aus Deutschland

Bier

Die deutschen Brauer haben im letzten Jahr mehr als 1,5 Milliarden Liter Bier exportiert.

Wie in den beiden Jahren zuvor haben die deutschen Brauereien 2014 nach Angaben des Statistischen Bundesamts etwas mehr als 1,5 Milliarden Liter Bier im Wert von knapp 1,1 Milliarden Euro exportiert. Rund 20 Prozen der Ausfuhren gingen nach Italien, das damit Hauptabnehmer für Bier made in Germany war. Dahinter folgten Frankreich (12 Prozent) und die Niederlande (11,1 Prozent). Platz 4 belegte unter den Abnehmerländern China (9,8 Prozent). Die Exporte ins Reich der Mitte haben zuletzt stark zugelegt. 6,7 Prozent der Ausfuhren gingen in die USA.

Die deutschen Bierimporte lagen 2014 bei 670 Millionen Litern und damit deutlich unter 50 Prozent des Exportvolumens. 277 Millionen Liter beziehungsweise 41 Prozent der Einfuhren stammten aus Dänemark.

(22.4.2015)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld