Karlsberg macht etwas mehr Umsatz

Karlsberg Brauerei

Die Karlsberg Brauerei meldet für das erste Halbjahr eine leichte Umsatzsteigerung (Foto: Karlsberg Brauerei)

Die Karlsberg Brauerei GmbH hat Zahlen zum ersten Halbjahr bekanntgegeben: Seinen Umsatz konnte das in Homburg (Saarland) ansässige Unternehmen im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres leicht von 81,9 auf 84,1 Millionen Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich um 0,8 Millionen Euro auf 8,6 Millionen Euro, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit 4,1 Millionen Euro ebenfalls über dem Vorjahresniveau.

Weil die Brauerei laut eigenen Angaben gezielt auf Produktionsaufträge für Handelsmarken mit geringen Margen verzichtet, rechnet die Geschäftsführung für das Gesamtjahr 2016 mit einem Umsatzrückgang.

Die 1878 gegründete Karlsberg Brauerei ist laut eigenen Angaben in Deutschland eine der größten Brauereien in Familienbesitz. Zum Sortiment gehören unter anderem Karlsberg UrPils und NaturRadler, Karlsberg Weizen, Gründel's alkoholfrei und die Biermischgetränk-Marke MiXery.

(19.8.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld