Krombacher wird Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt

Krombacher und Eintracht Frankfurt bleiben Partner

Krombacher und Eintracht Frankfurt bleiben Partner: Eintracht-Vorstand Axel Hellmann (l.), Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing der Krombacher Brauerei (2.v.r.) und Philipp Hasenbein, Managing Director Germany Lagardère Sports (r.). Foto: Krombacher

Die Krombacher Brauerei und Eintracht Frankfurt haben ihre seit 2012 bestehende Partnerschaft verlängert. Mit Beginn der Saison 2016/17 wird die der Bierhersteller aus Kreuztal ein Jahr lang Hauptsponsor und wirbt unter anderem auf den Trikots des Bundesligisten. Laut Medienberichten bezahlt Krombacher für das Engagement rund 5,5 Millionen Euro. Vorgänger Alfa Romeo, der seinen Vertrag als Hauptsponsor nach drei Jahren nicht verlängert hat, soll rund 6 Millionen Euro pro Spielzeit ausgegeben haben.

Ab Sommer 2017 zieht sich Krombacher als Hauptsponsor zurück und bleibt mindestens bis 2024 als Premiumpartner. Als solcher wird die Brauerei beispielsweise ihr Bier bei Heimspielen der Frankfurter in der Commerzbank ausschenken. Dort können die Fans Krombacher Pils, Krombacher Radler, Krombacher Weizen sowie die alkoholfreien Varianten der genannten Sorten trinken. Der Vertrag gilt für die erste und zweite Bundesliga.

(5.7.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld