Niederbayer knackt Weltrekord im Maßkrugtragen

Oliver Strümpfel beim Maßkrugtragen

Oliver Strümpfel hat einen neuen Weltrekord im Maßkrugtragen aufgestellt. (Bild: Screenshot von YouTube)

Oliver Strümpfel hat einen neuen Weltrekord im Maßkrugtragen aufgestellt. Auf dem Gillamoos in Abensberg schleppte der 45-jährige Finanzbeamte aus Niederbayern am 3. September zuerst 27 volle Bierhumpen über eine Distanz von 40 Metern. Damit hatte er bereits die alte Bestmarke von 26 Krügen übertroffen, die er selbst vor drei Jahren aufgestellt hat. In einem zweiten Versuch trat Strümpfel mit 31 Krügen mit einem Gewicht von rund 71,3 Kilogramm an. 29 brachte er ins Ziel – einer ging unterwegs zu Bruch, aus einem anderen schwappte mehr Bier als erlaubt. Laut offiziellem Regelwerk dürfen die Athleten beim Maßkrugtragen bis zu zehn Prozent ihrer Ladung verschütten.

(10.9.2017)

Videobeitrag über den Rekordlauf:

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld