Ottakringer verkauft mehr Bier

Ottakringer

Ottakringer hat im ersten Halbjahr mehr Bier verkauft.

Für die in Wien ansässige Ottakringer Getränke AG ist das erste Halbjahr gut gelaufen. Das Unternehmen hat 332.800 Hektoliter Bier verkauft. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum entspricht das einer Steigerung von 4,7 Prozent. Bei alkoholfreien Getränken (Mineralwasser der Marke Vöslauer, Limonaden etc.) zog der Absatz um 7 Prozent an und erreichte 1,4 Millionen Hektoliter. Der Umsatz stieg auf 109 Millionen Euro (1. Halbjahr 2016: 102 Millionen Euro).

Verkauft hat Ottakringer mittlerweile seine Beteiligung an der ungarischen Brauerei Pecsi Sörfözde. Das Unternehmen hatte regelmäßig Verluste eingefahren.

(11.10.2017)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld