Rothaus beteiligt sich an Finanzierung von Fußballstadion

Rothaus Tannenzäpfle

Tannenzäpfle Pils von Rothaus

Die Badische Staatsbrauerei Rothaus will sich an der Finanzierung eines neuen Stadions für den Bundesligisten SC Freiburg beteiligen. Laut Medienberichten steigt das Unternehmen mit einer stillen Einlage in Höhe von 12,78 Millionen Euro in die Objektträgergesellschaft (OTG) für die Arena ein, die im Wolfswinkel am Flugplatz der Stadt entstehen soll. Durch das Engagement der Brauerei müssen die Stadt und der Sportklub deutlich weniger Kredite aufnehmen als ursprünglich veranschlagt.

Insgesamt soll das Stadion rund 110 Millionen Euro kosten. Der Gemeinderat der Stadt Freiburg hat bereits grünes Licht für den Neubau gegeben. Am 1. Februar 2015 stimmen die Freiburger bei einem Bürgerentscheid darüber ab, ob das Projekt tatsächlich realisiert wird. Die neue Arena soll Platz für 35.000 Besucher bieten und könnte zur Saison 2018/2019 eröffnet werden.

Die Brauerei Rothaus gehört dem Land Baden-Württemberg und zählt seit 2005 zu den Premium-Sponsoren des SC Freiburg. Unter anderem wird Bier von Rothaus bei den Heimspielen des Vereins ausgeschenkt. Ansprüche an den Namensrechten für das neue Stadion erhebt das Unternehmen trotz seiner finanziellen Beteiligung nicht, meldet der SWR.

(28.11.2014)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld