Ryanair verbietet Alkohol auf Flugroute nach Ibiza

Ryanair

Ryanair verbietet Alkohol auf Flügen von Glasgow nach Ibiza.

Passagiere, die mit Ryanair vom Flughafen Prestwick in Glasgow (Schottland) auf die Partyinsel Ibiza fliegen, dürfen in Zukunft keinen Alkohol mehr mit an Bord nehmen. Der Billigfluganbieter hat Medienberichten zufolge angekündigt, dass mitgebrachte Drinks oder solche, die im Duty Free-Bereich gekauft werden, im Gepäck verstaut werden müssen. Reisende, die die Vorschrift nicht befolgen, dürften nicht mitfliegen und würden keine Entschädigung erhalten, droht die Airline.

Ryanair bezeichnet den Schritt als Sicherheitsmaßnahme. Nach Angaben britischer Zeitungen haben alkoholisierte Passagiere in den letzten Jahren auf der Strecke zwischen Glasgow und Ibiza wiederholt für Ärger gesorgt. 2013 musste beispielsweise eine Maschine unplanmäßig auf einem Flughafen bei Paris landen, nachdem sich Fluggäste daneben benommen hatten. 14 Personen wurden damals des Flugzeugs verwiesen. Sie sollen dermaßen betrunken gewesen sein, dass sie dachten, auf Ibiza gelandet zu sein …

(9.4.2015)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld