SABMiller: Zweitgrößter Bierkonzern der Welt auf Wachstumskurs

SABMiller

Marken aus dem SABMiller-Portfolio

SABMiller, zweitgrößter Brauereikonzern der Welt, hat in den sechs Monaten zwischen April und Ende September seinen Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 5 Prozent steigern können. Der Absatz legte um 1 Prozent zu. Konkrete Zahlen zu Verkaufsmengen gab SABMiller nicht bekannt. 2013 hatte das multinationale Unternehmen mit Hauptsitz in Großbritannien 187,4 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt.

Ein Absatzplus von 7 Prozent erzielte SABMiller in Lateinamerika. In Europa gab es einen Zuwachs von 3 Prozent. Auch in Afrika legte der Konzern zu. In China und Australien gingen die Verkäufe hingegen zurück. Zum Portfolio des Konzerns gehören unter anderem die Marken Pilsner Urquell, Peroni, Tyskie und Grolsch

Erst vor Kurzem hatte SABMiller ein Übernahmeangebot für den Konkurrenten Heineken, Nummer drei auf dem globalen Biersektor, vorgelegt, das abgelehnt wurde. Außerdem kursierten zuletzt Gerüchte, Weltmarktführer Anheuser-Busch Inbev sei seinerseits an einem Einstieg bei SABMiller interessiert.

(14.10.2014)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld