Sachsen: Fußball-Weltmeisterschaft kurbelt Bierabsatz an

Bier

In Sachsen ist der Bierabsatz zuletzt deutlich gestiegen.

Die Fußball-Weltmeisterschaft und das sommerliche Wetter kurbeln derzeit den Bierabsatz an. In Sachsen lagen die Verkäufe im Juni 12 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Über das erste Halbjahr 2014 gerechnet haben die Bierhersteller aus dem ostdeutschen Bundesland nach Angaben des sächsischen Brauerbunds den Absatz um 4,5 Prozent bzw. 150.000 Hektoliter steigern können. "Es sieht gut aus in diesem Jahr", wird Brauerbund-Geschäftsführer Reinhard Zwanzig von der Nachrichtenagentur dpa zitiert.

Im letzten Jahr haben die sächsischen Brauereien 7,9 Millionen Hektoliter Bier verkauft - 1,4 Prozent weniger als 2012.

(6.7.2014)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld