Urteil: Bier aus Rosenheim darf nicht "Chiemseer" heißen

Bhiemseer Bier

Biere, die das Chiemgauer Brauhaus unter der Beteichnung "CHiemseer" anbietet.

Das Chiemgauer Brauhaus mit Sitz in Rosenheim darf kein Bier mit der Markenbezeichnung "Chiemseer" anbieten. Das entschied am 17. März das Oberlandesgericht München und gab einer Klage der Zentrale gegen Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs statt. Der gemeinnützige Verein, der sich eigenen Angaben zufolge als Selbstkontrollinstitution der Wirtschaft für die Förderung des fairen Wettbewerbs einsetzt, hatte bemängelt, dass das Bier rund 20 Kilometer vom Chiemsee entfernt in Rosenheim gebraut wird. Die Richter stuften den Markennamen als irreführend und damit unzulässig ein. Die Bezeichnung "Chiemseer" stelle eine geografische Angabe dar und täusche über die wahre Herkunft hinweg, so die Agrumentation.

Das Chiemgauer Brauhaus bietet laut Medienberichten seit 1970 Bier mit der Bezeichnung Chiemseer an. Derzeit sind die Varianten "Chiemseer Hell" und "Chiemseer Braustoff" erhältlich, die auf dem Gelände von Auerbräu in Rosenheim hergestellt werden. Vor dem Oberlandesgericht wies Geschäftsführer Ferdinand Steinacher darauf hin, dass Rosenheim dem Chiemgau zugerechnet werde und sich ein Teil des Chiemsees im Landkreis Rosenheim befinde.

Das Gericht führte an, dass Touristen, die am Chiemsee Urlaub machen und sich eine Flasche Chiemseer mit nach Hause nehmen, davon ausgehen würden, dass das Bier in der Region gebraut wird. Da der Gerstensaft jedoch nicht am Chiemsee entsteht, stelle die Bezeichnung eine Täuschung bezüglich der Herkunft dar. Es sei davon auszugehen, dass der Name "Chiemseer" bewusst gewählt wurde, um einen Ortsbezug zu suggerieren, der nicht gegeben sei.

Ab wann das Chiemgauer Brauhaus sein Bier umbenennen muss, steht laut Medienberichten noch nicht fest. Auch sei nicht geklärt, ob bereits bedruckte Flaschen weiterhin verkauft werden dürfen. Für die Brauerei besteht die Möglichkeit, vor dem Bundesgerichtshof in Revision zu gehen.

(20.3.2016)

 
der michi, 05-06-16 21:58:
Nennt 's des Bier oafach: "Rosenheimer Hell des ned Chiemseer hoassn deaf"!
Jakob, 01-04-16 23:06:
Kinderei
Erik, 31-03-16 18:27:
Ich freue mich schon auf das frisch eingebraute "Rosenheimer".
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld