Wiesn-Bilanz: Mehr Bierkonsum als zunächst angenommen

Bier auf dem Münchner Oktoberfest

Die Besucher des Münchner Oktoberfests tranken mehr Bier als ursprünglich angenommen.

Auf dem Münchner Oktoberfest wurden im letzten Jahr rund 7,5 Maß Bier ausgeschenkt. Das geht aus dem offiziellen Abschlussbericht zum größten Volksfest der Welt hervor, den der Wirtschaftsausschuss der Stadt München jetzt vorgelegt hat. Zum Ende der Wiesn hatten die Organisatoren noch geschätzt, dass 7,3 Millionen Maß Bier verkauft wurden. Der Sektkonsum sank im Vergleich zu 2014 von 44.000 auf etwa 18.200 Liter. Außerdem wurde deutlich weniger Wein getrunken.

Laut Festleitung kamen 2015 rund 5,9 Millionen Besucher auf die Theresienwiese. Im Vorjahr waren es 6,3 Millionen. Das nächste Oktoberfest findet vom 17. September bis 3. Oktober statt.

(9.3.2016)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld