Schongau und Altenstadt: Bierkultur im Pfaffenwinkel

Schongauer Altstadt
Schongauer Altstadt
Schongauer Brauhaus
Braukessel in der Gaststube: das Schongauer Brauhaus
Schongauer Brauhaus
Unfiltriertes Dunkles aus dem Angebot des Schongauer Brauhauses
Historischer Markt in Schongau
Historischer Markt in Schongau
Stadttor in Schongau
Stadttor in Schongau
Maxbrauerei in Altenstadt
Residiert in einem ehemaligen Rossstall: Die Maxbrauerei in Altenstadt
Romanisch Basilika in Altenstadt
Romanische Basilika in Altenstadt
Altenstadt
Altenstadt
Bier von Maxbrauerei und Schongauer Brauhaus
Biere von Maxbrauerei und Schongauer Brauhaus

Im Pfaffenwinkel im Westen des Regierungsbezirks Oberbayern wird einiges zusammengebraut: In der Maxbrauerei in Altenstadt entstehen Biere mit Zutaten wie Kastanien- oder auch Haselnussmehl und ausgefallenen Hopfensorten. Im benachbarten Schongau gibt es ein Brauhaus, das seine Gerstensäfte "live" vor den Augen der Gäste produziert.

Historisch gesehen sind die Kleinstadt Schongau (rund 11.000 Einwohner) und die nordwestlich gelegene Nachbargemeinde Altenstadt (3.200 Einwohner) eng miteinander verbunden: Altenstadt war nämlich bis ins 13. Jahrhundert Schongau. Damals zog der Großteil der Bewohner weg und gründete nicht weit entfernt auf einem vom Lech umgebenen Hügel eine neue Siedlung, die besser zu verteidigen war. Den Ortsnamen nahmen die Auswanderer mit ...

Im Mittelalter markierte das neue Schongau einen bedeutenden Knotenpunkt und wichtigen Handelsplatz auf der Verkehrslinie Verona–Augsburg–Nürnberg sowie auf der Salzstraße vom Berchtesgadener Land ins Allgäu. Bis zur Entdeckung Amerikas erlebte die Stadt eine Blütezeit. Als sich die wichtigen Handelsrouten in der Folge verschoben, verarmte sie. Aus der "guten alten Zeit" erhalten geblieben sind große Teile der Altstadt und der alten Stadtmauer. Sie bilden ein denkmal­geschütztes Ensemble.

Braukessel in der Gaststätte
Nicht weit vom historischen Stadtkern entfernt hat das 2001 eröffnete Schongauer Brauhaus seinen Sitz. Der Betrieb mit eigener Gaststätte und Biergarten residiert in einem Jugendstilgebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert. Die Braukessel stehen mitten in den Gasträumen, die Gäste können dem Braumeister bei der Bierproduktion über die Schulter schauen. Das Kernangebot bilden ein helles und ein dunkles Bier – beide unfiltriert. Darüber hinaus gibt es saisonal ein Weizenbier und andere Kreationen, darunter eine mit irischer Bierhefe gebraute obergärige Variante.

Das Schongauer Brauhaus bietet Platz für rund 80 Gäste. In den Sommermonaten hat ein Biergarten geöffnet, in dem auch Gegrilltes serviert wird. Die Brauerei stellt Räumlichkeiten für Seminare, Feste und andere Veranstaltungen zur Verfügung (Kontakt und weitere Informationen: www.schongauer-brauhaus.de).

Bier mit Haselnuss- und Kastanienmehl
Recht experimentierfreudig geht es in der Maxbrauerei in Altenstadt zu. Der Sitz der Biermanufaktur liegt lediglich rund zweieinhalb Kilometer vom Schongauer Brauhaus entfernt. Die Distanz lässt sich problemlos zu Fuß bewältigen. Wer nicht an der Hauptstraße entlang wandern will, die die beiden Orte verbindet, kann am Schongauer Ortsausgang rechts abbiegen und einem kleinen Weg folgen, der unter anderem an einem Sportplatz und dem örtlichen Friedhof vorbeiführt.

Die 2010 gegründete Maxbrauerei ist in einem umgebauten ehemaligen Rossstall untergebracht. Das Unternehmen setzt auf handwerkliche Techniken und lässt seinen Bieren noch viel Zeit zum Reifen: Zum Sortiment gehören nicht alltägliche Varianten wie "Hazelnut Porter", "Humulus Weizen", "Kastanien Ale" oder auch "Summer Lemon Ale", die mit unterschiedlichen Hopfensorten, Malzen und Zutaten wie gemahlenen Nüssen und Kastanien hergestellt werden. Jeden Monat wird eine neue Komposition präsentiert.

Die Nachfrage nach den Bieren der Brauerei ist seit ihrer Gründung kontinuierlich gestiegen. 2012 hat die Biermanufaktur ihre Lagerkapazitäten erweitert. Weitere Vergrößerungsmaßnahmen sind in Planung. Am Firmensitz gibt es ein "Bräustüberl", das Platz für bis zu 70 Personen bietet. Zum Angebot gehören auch Braukurse, Bierseminare und Verkostungen (www.maxbrauerei.de).

Biere der Maxbrauerei können online über den Biershop Bayern und den Online-Händler BierStars.de bestellt werden.

Ausflugsziele in der Region
In Altenstadt, Schongau und Umgebung gibt es natürlich nicht nur Ausflugsziele mit Bierbezug, sondern auch weitere Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Durch den Pfaffenwinkel verlaufen zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege. Das Allgäu ist nicht weit entfernt. München ist mit dem Auto in etwas mehr als einer Stunde erreichbar. Sehenswert ist die Schongauer Altstadt mit ihrer Stadtmauer, Türmen und Toren sowie zahlreichen weiteren Gemäuern aus vergangenen Zeiten. Im August wird hier jedes Jahr ein historischer Markt mit mittelalterlichem Treiben, Ständen, Musik und vielem mehr veranstaltet. In Altenstadt steht eine romanische Basilika, die Wandmalereien aus dem Mittelalter beherbergt.

>>Weitere Bilder

(Stand: 22.10.2013)