Promotion: BrauBeviale 2020 "Special Edition" - Es kann fast alles stattfinden

Ja, die BrauBeviale findet statt! Die internationale Investitionsgütermesse für die Getränkeindustrie startet in diesem Jahr vom 10. bis 12. November als "BrauBeviale Special Edition" im Nürnberger Messezentrum. In Abstimmung mit den zuständigen Behörden wurden Sicherheits- und Hygieneschutzkonzepte erstellt, die eine reibungslose Messeteilnahme für alle gewährleisten. Details unter www.braubeviale.de

BrauBeviale 2020

Gemeinsam stark - #StrongerTogether
"Die Entscheidung, die BrauBeviale in diesem Jahr stattfinden zu lassen, liegt nicht bei uns, der NürnbergMesse, sondern wurde in enger Abstimmung mit unseren Ausstellern, Besuchern und Partnern getroffen", erklärt Andrea Kalrait, Executive Director BrauBeviale bei der NürnbergMesse. "Wir haben in unseren Gesprächen immer wieder signalisiert bekommen, dass unsere Kunden sich auch in diesem Jahr ihren Stammtisch der Branche wünschen – zumal es wohl die einzige Möglichkeit eines Treffens in diesem Jahr sein wird, und zwar nicht nur auf nationaler oder europäischer, sondern auch auf internationaler Ebene."

Die BrauBeviale Special Edition steht ganz im Zeichen der Solidarität. Als Partner der gesamten Getränkebranche versteht sie es als ihre Aufgabe, mit der diesjährigen Veranstaltung ein Signal zu setzen und eine attraktive, erfolgreiche – aber gleichzeitig auch sichere – Plattform bereitzustellen, die es den Branchenteilnehmern ermöglicht, sich auszutauschen und gemeinsam zu rüsten, um gestärkt aus dieser schwierigen Situation herauszukommen. Unter www.braubeviale.de/stronger-together sind zudem zahlreiche deutsche und italienische Brauereien und Bier nahe Unternehmen gelistet, die lokal unterstützt werden können.

Fachbesucher auf der BrauBeviale

Angepasstes Hygieneschutzkonzept
"Selbstverständlich steht der Schutz unserer Kunden immer an oberster Stelle und so haben wir gemeinsam mit den zuständigen Behörden ein auf die BrauBeviale angepasstes Sicherheits- und Hygieneschutzkonzept entwickelt, um die Sicherheit für alle Messeteilnehmer bestmöglich zu gewährleisten", erläutert Andrea Kalrait das Prinzip der Special Edition. Primäre Schutzziele und Grundsteine jeder Maßnahme sind die Einhaltung der aktuellen Abstandsregeln, die Nachverfolgbarkeit von Kontakten sowie die Ermöglichung der persönlichen Handhygieneregeln. Geplant sind eine luftigere Hallenplanung, Einbahnstraßensystem, Wartebereiche, angepasste Messestände, Besucherlimits pro Messetag sowie eine verpflichtende Online-Vollregistrierung im Vorfeld. Auch das Rahmenprogramm wurde adaptiert, um diesen Vorgaben zu entsprechen: Außer Partys kann alles stattfinden: Sprich die Craft Drinks Area, das Forum BrauBeviale sowie brau@home wird es geben – mit den notwendigen Anpassungen zur Sicherheit der Teilnehmer.

Digitales Angebot: der Stammtisch der Branche im Internet
Auch Fachbesucher und Firmen, die nicht persönlich nach Nürnberg kommen können, sollen die Möglichkeit haben, an der BrauBeviale Special Edition teilzunehmen. Parallel zur Umsetzung des angepassten Eventkonzepts im Messezentrum laufen die Vorbereitungen der digitalen Dialogplattform "myBeviale.com" auf Hochtouren (www.mybeviale.com). Sie wird die analoge und die digitale Welt verzahnen und der BrauBeviale-Community auch nach der Messe ganzjährig zur Verfügung stehen. Zur Messe wird sie unter anderem das Programm des Forums BrauBeviale in die digitale Welt transferieren.

Rohstoffe und Technik auf der Braubeviale

Termin notieren!
"Ich kann jedem nur ans Herz legen: Notieren Sie sich den 10. bis 12. November 2020 fest in Ihrem Kalender und nehmen Sie Platz am Stammtisch der Branche! Ob vor Ort in Nürnberg oder virtuell am heimischen PC – das Angebot wird vielfältig sein!" appelliert Andrea Kalrait an alle Branchenteilnehmer.

Zum Nachhören: der Podcast der BrauBeviale 2020 Special Edition
Experten der NürnbergMesse sowie die Geschäftsführerin der Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg erklären in vier Podcast-Episoden, wie Messe in Nürnberg aussehen kann, warum die BrauBeviale stattfindet, wie die Special Edition aussehen wird und was Messteilnehmer als Gast in Nürnberg abseits des Messegeländes erwartet.
https://braubeviale.de/podcast

Besucher und Rohstoffe auf der BrauBeviale