Brauereien, die Rückschlüsse auf ihre eigene betriebswirtschaftliche Situation im Vergleich zu anderen Marktteilnehmern ziehen wollen, können sich kostenlos an einer Vergleichsanalyse beteiligen.[weiter]

Anheuser-Busch InBev hat im ersten Quartal zugelegt. Bierabsatz, Umsatz und Gewinn sind gestiegen. Profitiert hat der größte Bierkonzern der Welt von Einsparungen im Zuge der Übernahme von SABMiller.[weiter]

Bier darf nicht als "bekömmlich" beworben werden. Das hat der Bundesgerichtshof jetzt endgültig entschieden. Gesundheitsbezogene Angaben zu alkoholischen Getränken sind in der EU nicht erlaubt, so die Begründung.[weiter]

Unter dem Motto "Genuss verbindet" entwickeln Brauer aus den Niederlanden und Deutschland gemeinsam ein Bier. Das Ergebnis des grenzüberschreitenden Gerstensaftprojekts kann man ab Herbst probieren.[weiter]

Eine Rekordbeteiligung verzeichnet der Meininger Verlag bei seinem fünften International Craft Beer Award. Brauereien aus 28 Ländern haben 1090 Biere für den Wettbewerb eingereicht. Den Titel "Craft-Brauer des Jahres" holten das...[weiter]

Am 12. Mai wurde die sächsisch-böhmische Bierroute eröffnet. Auf ihr liegen 17 Brauereien und Gasthöfe im Erzgebirge.[weiter]

Acht Brauereien und mehrere Gastronomieeinrichtungen in den Landkreisen Passau und Freyung-Grafenau haben sich zusammengetan und die "Bierregion Niederbayern" ins Leben gerufen. Sie werden in Zukunft gemeinsam brauen und bei der...[weiter]

Ein Bierwanderweg, eine Geschicklichkeitsfahrt für Brauereigespanne und ein Kommunbrauhaus haben die Auszeichnung "Goldene BierIdee 2018" erhalten. Sie würdigt Personen und Initiativen, die sich um die Präsentation bayerischer...[weiter]

Für Bier haben die Deutschen im Lebensmittelhandel laut einer Studie 2017 mehr ausgegeben als für andere alkoholische Getränke. Pils wurde am meisten gekauft.[weiter]

Alpirsbacher Klosterbräu hat 2017 beim Bierabsatz um 5 Prozent zugelegt. Vor allem im Inland ist die Nachfrage gestiegen.[weiter]

Beim World Beer Cup gab es wieder Auszeichnungen für Biere aus der ganzen Welt. Brauereien aus Deutschland haben bei dem Wettbewerb, der alle zwei Jahre veranstaltet wird, die drittmeisten Medaillen geholt. Die offizielle...[weiter]

Die Privatbrauerei Leikeim hat ein neues Radler im Sortiment. Angeboten wird der Mix aus Vollbier und naturtrüber Zitronenlimonade in der 0,5 Liter-Bügelflasche.[weiter]

Stone Brewing hat einen neuen Tap Room im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg eröffnet. Besucher können 27 Craft Beer-Kreationen vom Fass probieren.[weiter]

Die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager haben im ersten Quartal weniger Bier verkauft. Die Nachfrage ist im In- und Ausland zurückgegangen.[weiter]

Die Biere aus unserer Datenbank mit mehr als 5.000 Einträgen, die im April am häufigsten geklickt wurden.[weiter]

Die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH bleibt bis 2021 Sponsor des F.C. Hansa Rostock. Die Partnerschaft umfasst unter anderem Ausschankrechte im Ostseestadion.[weiter]

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat Dinkelacker-Schwaben Bräu zum siebten Mal mit dem "Preis für langjährige Produktqualität" ausgezeichnet. [weiter]

Die Altenburger Brauerei hat ihr Sortiment um ein Weißbier erweitert. Es zeichnet sich durch frisches und fruchtiges Aroma aus, sagt der Hersteller.[weiter]

Mehr als 50 verschiedene Biere schenken 14 Brauereien vom 4. bis 6. Mai beim 14. Kleinbrauermarkt auf dem südlichen Münsterplatz in Ulm aus. Das Angebot reicht von Klassikern bis hin zu nicht alltäglichen Craft Beer-Kreationen.[weiter]

In Ehingen an der Donau fand am 20. April eine "Nacht der offenen Brauereien" statt. Gefeiert wurde das Reinheitsgebot und der örtliche Bierwanderweg. Bei der Berg Brauerei ging es mit einer Bierwoche weiter.[weiter]

Die isländische Fluggesellschaft Icelandair hat ihre erste Boeing 737 MAX 8 in den Dienst gestellt. An Bord wird ein Pale Ale ausgeschenkt, das zusammen mit einer irischen Brauerei entwickelt wurde. [weiter]

Bayern ist das führende Bierbundesland. 2017 war das vierte Jahr in Folge, in dem die Brauereien aus dem Freistaat im deutschlandweiten Vergleich am meisten Bier verkauft haben. Auch bei der Zahl der Brauereien liegt Bayern vorn.[weiter]

Auch in diesem Jahr lädt Meckatzer Löwenbräu zum Frühlingsfest auf seinem Brauerei-Gelände in Heimenkirch. Dort wird zwei Tage lang mit DJ, Livemusik, Bier und Cocktails gefeiert.[weiter]

In München wird der Tag des Bieres (23. April) unter anderem am 'Bierbrunnen' gefeiert. Auch in Ingolstadt, Regensburg sowie in weiteren Städten und Orten in Bayern sind Veranstaltungen angekündigt.[weiter]

Die Nachfrage nach Bier ist in den USA zuletzt leicht gesunken, die Zahl der Brauereien steigt trotzdem nach wie vor kontinuierlich. Obwohl es immer mehr kleine Betriebe gibt, stammt der Großteil des Ausstoßes nach wie vor von...[weiter]

Wissenschaftler der University of California haben mit genetisch veränderter Hefe Bier ohne Hopfen gebraut, das trotzdem nach Hopfen schmeckt. Das Verfahren wird jetzt vermarktet.[weiter]

Brauereien im Fichtelgebirge organisieren rund um den "Tag des deutschen Bieres" am 23. April Verkostungen, Braukurse, Biertouren und weitere Events.[weiter]

Laut Deutscher Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) hat jeder Deutsche 2016 durchschnittlich 10,7 Liter reinen Alkohol zu sich genommen. Der Großteil davon wurde in Form von Bier konsumiert.[weiter]

Am 15. April veranstaltet die Schlossbrauerei Autenried ihr diesjähriges Brauereihoffest. Zum fünften Mal findet auch ein Oldtimertreffen statt.[weiter]

Alle Jahre wieder feiern Brauer und Bierfreunde am 23. April den Tag des deutschen Bieres. Anlass ist das bayerische Reinheitsgebot, das die Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. am gleichen Tag im Jahr 1516 in Ingolstadt erließen.[weiter]

"Kloster Helles" heißt ein neues Bier aus dem Sortiment von Alpirsbacher Klosterbräu. Angeboten wird die Variante mit 5,1 % Alkoholgehalt in der Euro-Flasche.[weiter]

Die Biere aus unserer Datenbank mit mehr als 5.000 Einträgen, die im März am häufigsten geklickt wurden.[weiter]

Die Schlossbrauerei Stein hat einen neuen Imagefilm veröffentlicht. Es geht um regionale Rohstoffe und den Brauprozess. Dazu gibt es Impressionen aus dem Chiemgau.[weiter]

Nach einem deutlichen Absatzplus im Januar lief es im Februar nicht gut für die deutsche Brauwirtschaft. Die Bierverkäufe gingen um 5,7 Prozent zurück.[weiter]

Viermal Gold und einmal Silber erhielten Biere der Schlossbrauerei Autenried bei der Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG).[weiter]

Die Oberpfälzer Zoiglkultur wird in diesem Jahr in das bayerische Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Ebenfalls neu auf die Liste kommen elf weitere Traditionen, Bräuche und Handwerkstechniken.[weiter]

Die Kulmbacher Brauerei AG hat 2017 weniger Bier verkauft als im Vorjahr. Einbußen gab es unter anderem im Gastronomiegeschäft. Der Absatz von alkoholfreiem Bier und Mischgetränken hat zugelegt.[weiter]

Nach zwei Jahren Pause veranstaltet das Friesische Brauhaus zu Jever am 8. September wieder ein Brauereihoffest mit Tag der offenen Tür und Live-Konzert.[weiter]

Sechs Brauereien aus Bayern und dem österreichischen Innviertel schenken ihre Kreationen vom 5. bis 13. April auf der 7. Bier-Spezialitäten-Woche in Bad Füssing (Niederbayern) aus. [weiter]

Die Private Landbrauerei Schönram hat einen neuen Online-Shop. Verkauft werden (preisgekrönte) Biere, Kleidungsstücke und Zubehör. [weiter]

Anzeige