Allgäuer Brauhaus holt sechsmal Gold

Gleich sechs Goldmedaillen haben Biere des Allgäuer Brauhauses beim DLG-Qualitätswettbewerb gewonnen. Damit erzielten das Unternehmen das  beste Ergebnis in seiner Geschichte. Ausgezeichnet wurden die Sorten Urtyp Export, Teutsch Pils, Büble Bier, Fürstabt Hefeweizen, Alt Kempener Weisse sowie das naturtrübe Zwickelbier. "Das ist wie ein Sechser im Lotto", freute sich Brauhaus Vorstand Heinz Christ über das gute Abschneiden seines Unternehmens.

Die Prüfung der Deutschen Landwirtschaftsprüfung (DLG) wird oft als härtester Qualitätstest der Welt bezeichnet. Teilnehmende Biere werden u.a. nach Geschmack, Qualität der Bittere und Vollmundigkeit bewertet. Im Larbor werden außerdem die Schaumhaltbarkeit, der Alkohol- und Stammwürzegehalt sowie die Trübung und Haltbarkeit untersucht.

(17.1.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]