Auf St. Pauli wird wieder Astra gebraut

Astra-Brauerei auf St. Pauli

In einer neuen Brauerei auf St. Pauli entstehen in Zukunft spezielle Astra-Biere. (Foto: Carlsberg Deutschland)

Astra ist auf den Kiez zurückgekehrt. Am 29. November wurde auf der Reeperbahn im Hamburger Stadtteil St. Pauli eine Mikrobrauerei mitsamt Kneipe eröffnet, in der pro Jahr rund 1.400 Hektoliter Bier entstehen sollen. Vor den Augen der Gäste werden neue Astra-Kreationen wie "Keller Kalle", "Luden Lager" oder "Stimulator" gebraut, auch Speisen werden serviert. Außerdem ist neben Brauereiführungen und Brauseminaren ein Veranstaltungsprogramm angekündigt. Das "klassische" Astra-Sortiment produziert weiterhin die zum Carlsberg Konzern gehörende Holsten-Brauerei. Die neue Location bietet auf 760 m² Platz für bis zu 200 Gäste.

Astra wurde bis 2003 auf dem Gelände der ehemaligen Bavaria-St.Pauli-Brauerei auf der Reeperbahn gebraut. Ab 2004 wurde dort das Neubau-Quartier Hafenkrone errichtet.

www.astra-brauerei.de

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]