Australien: Mit Freibier auf Jobsuche

Manchmal hilft nicht mal Bier: Nachdem sein Sohn hunderte Bewerbungen verschickt hatte und trotzdem keine Lehrstelle als Elektriker fand, hat ein Australier ein ungewöhnliches Angebot gemacht. In einer Zeitungs-Kleinanzeige offerierte er ein Jahr Freibier im Wert von umgerechnet 1.400 Euro für einen Ausbildungsplatz für den 18-Jährigen, der bei seiner Mutter in Dänemark aufgewachsen ist und erst seit Kurzem in Australien lebt.  

Die Aktion löste einige Reaktionen aus. In Zuschriften an die Zeitung war unter anderem von Bestechung die Rede. Auch mehrere Brauereien aus dem Ausland meldeten sich und machten Sponsoring-Angebote. Ein Ausbildungsvertrag ist bisher noch nicht herausgesprungen.

(27.6.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]