Bayerische Kommunen sollen Alkohol auf öffentlichen Plätzen verbieten dürfen

In Bayern sollen die Kommunen in Zukunft zwischen 22 und 6 Uhr den Konsum von Alkohol auf öffentlichen Plätzen verbieten dürfen. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, den die Landesregierung vorgelegt hat. Begründet wird der Vorstoß damit, dass in vielen Städten und Gemeinden das Alkoholtrinken in öffentlichen Anlagen sowie auf Straßen, Wegen und Plätzen ein bedenkliches Ausmaß erreicht habe, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Die Landesregierung will das Gesetz noch vor der Sommerpause verabschieden. Bevor die neue Regelung in Kraft tritt, muss der Landtag noch zustimmen.

(6.3.2013)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]