Bayern: Tarifverhandlungen in neue Runde gestartet

Die Tarifverhandlungen im bayerischen Braugewerbe sind in eine neue Runde gestartet. Seit gestern diskutieren Vetreter der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und die Tarifgemeinschaft Bayerischer Brauereien unter anderem wieder über höhere Gehälter für Beschäftigte im Braugewerbe. Die Gewerkschaft fordert Lohnsterhöhungen von 6 Prozent, die Arbeitgeber haben bisher 1,5 Prozent angeboten.

Bis gestern Nachmittag blieben die Verhandlungen ohne Ergebnis. Begleitet wurden Sie von Warnstreiks bei Spaten-Franziskaner-Bräu in München, wo Beschäftigte für mehrere Stunden ihre Arbeit niederlegten. Die NGG hat bereits mit weiteren Streiks gedroht.

(12.4.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]