Beck's, Hasseröder und Franziskaner legen deutlich zu

Die deutschen Hauptmarken des belgischen Baukonzerns Anheuser-Busch InBev haben haben im letzten Jahr Marktanteile hinzugewonnen. Der Beck's-Absatz stieg um mehr als 4 Prozent, Hasseröder und Franziskaner erzielten ein Plus von jeweils 10,3 Prozent.

Insgesamt verkaufte AB InBev 2011 in Deutschland 5,2 Prozent mehr Bier als im Vorjahr. Mit 7,9 Prozent fiel der Absatz-Anstieg im vierten Quartal nach Angaben des Brau-Unternehmens besonders deutlich aus.

Konzernweit hat AB InBev seinen Umsatz 2011 um fast 5 Prozent auf 39 Milliarden US-$ (29,6 Milliarden Euro) gesteigert. Der Gewinn des größten Brauerei-Unternehmens der Welt kletterte sogar um 45 Prozent auf 5,86 Milliarden US-$ (>>mehr).

(8.3.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]