Bester Hobbybrauer auf Bierfestival in Bayreuth gekürt

Craft Brauer Festival

Gut besucht war das dritte Craft Brauer Festival von Maisel & Friends. (Foto: Brauerei Gebr. Maisel)

Hobbybrauerwettbewerbs-Gewinner Max Luttner

Hat mit einem Weizen-Doppelbock einen Hobbybrauerwettbewerb von Maisel & Friends sowie der BrauBeviale gewonnen: Max Luttner aus Schrobenhausen (l.).

Mehr als 5.000 Besucher zog das dritte Craft Brauer Festival an, das am 7. und 8. September im Garten der "Maisel's Bier-Erlebnis-Welt" in Bayreuth stattfand. Die Besucher konnten Biere von zwölf Brauereien aus Italien, Tschechien und Estland sowie aus verschiedenen Teilen Deutschlands probieren. Zu den Veranstaltungshighlights zählte die Präsentation eines Festival-Biers mit dem Titel "Gestopfter Bär". Den roten, hopfengestopften Bock haben die Brauer von Maisel & Friends zusammen mit Schanzenbräu (Nürnberg) kreiert.

Außerdem wurde der Gewinner eines Hobbybrauerwettbewerbs für Weißbier bekannt gegeben und geehrt, den Maisel & Friends gemeinsam mit der Getränkefachmesse BrauBeviale ausgelobt hat. 25 Teilnehmer haben mitgemacht. Zum Sieger kürte eine unter anderem mit Biersommeliers und Bierbloggern besetzte Jury den Weizen-Doppelbock "Twin Peak", den Max Luttner aus Schrobenhausen in seiner Garage mit den Hopfensorten Smaragd und Mandarina Bavaria hergestellt hat. 25 Hektoliter des Bieres darf Luttner jetzt im Sudhaus von Maisel & Friends einbrauen. Der Öffentlichkeit und der Presse wird der fertige Gerstensaft vom 13. bis 15. November im Rahmen der Plattform für Heim- und Hobbybrauer "brau@home" auf der BrauBeviale in Nürnberg präsentiert. Dort können die Besucher das Weizenbier auch probieren. So lange der Vorrat reicht, wird es außerdem über den Maisel & Friends-Onlineshop verfügbar sein.

(20.9.2018)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]