Bier erzählt Geschichten

"Räuber Kneißl" heißt ein dunkles Bier der oberbayerischen Brauerei Maisach. Hergestellt wird es nach eigenen Angaben "nach echtem Schrot und reifem Korn". Dazu gibt's die Geschichte vom Räuber Kneißl:

"'D'Woch' fangt scho guat o …' … das waren mit seine letzten Worte, bevor er, der Räuber Mathias Kneißl, am 21. Februar 1902 mit der Guillotine hingerichtet wurde. Auch heute wird Mathias Kneißl von der Bevölkerung im Münchner Westen zwischen Dachau und Maisach als "bayerischer Robin Hood" verehrt. Die Wilderei, bedingt durch sein ärmliches Leben, war immer Zielscheibe der Obrigkeit. Zur Erinnerung an den berühmt berüchtigten Räuber Mathias Kneißl brauen wir unser "Räuber Kneißl Dunkel" genau nach damaliger Rezeptur."

>>>Zum Datenbank-Eintrag

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]

Anzeige