Biere des Monats - Februar

So sehen Sieger aus: Störtebeker Schwarzbier, Fucking Hell Original und Tegernseer Hell

Steinmetzbräu, Berliner Kindl Weisse, Astra Urtyp und Eggenberg Silver Bottle

Storchen Bayerisch Hell, Hirsch Zwuckel, Chili Bier aus Mexiko und Saverne 8,8

Unsere Bierdatenbank enthält mittlerweile mehr als 1.500 Einträge. Im Folgenden die zwanzig Biere, die im Februar am meisten geklickt wurden.

1. Störtebecker Schwarzbier
Unser Monatssieger kommt aus Stralsund an der Ostsee. Das als "aromatisch würzig" beschriebene Schwarzbier mit 5 Prozent Alkohol enthält Roggenmalz aus kontrolliert biologischem Anbau und hat beim European Beer Star Award im letzten Jahr Gold geholt.

2. Fucking Hell Original
Der zweite Platz geht an ein Bier mit Background. Gewidmet ist das Pils dem Dorf Fucking in Österreich, das gerade bei englischsprachigen Besuchern beliebt ist. Die fragen nach dem "Fucking Post Office" und haben schon zahlreiche Ortsschilder mitgehen lassen [mehr] ...

3. Tegernseer Hell
Helles aus dem Herzoglich Bayerischen Brauhaus Tegernsee, das mit "tausendjähriger Brautradition" wirbt.

4. Störtebeker Roggen-Weizen
Ein weiteres beim Beer Star Award prämiertes Bier aus der Stralsunder Brauerei. Wird ausschließlich mit Rohstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt.

5. Astra Urtyp
"Mit Liebe gebraut im Herzen Hamburgs", heißt es auf dem Etikett. Ein Klassiker aus dem Hause Astra. Auch in der Dose erhältlich.

6. Eggenberg - Silver Bottle Beer
Bier der Brauerei Schloss Eggenberg aus Österreich, das in einer 33 Liter-Designer-Alu-Flasche angeboten wird. Laut Hersteller "maßgeschneidert für junge und junggebliebene markenorientierte Menschen" und zum Trinken aus der Flasche geeignet. Kann direkt über den Online-Shop der Brauerei bestellt werden.

7. Landskron Steinmetzbräu
Von der Brauerei Landskron aus Görlitz gebrautes Bier, das dem Granitabbau in "Sachsens Steinreich" gewidmet ist.

8. Berliner Kindl Weisse
Kann nach "Berliner Art" mit einem Schuss Waldmeister- oder Himbeersirup getrunken werden.

9. Hasseröder Premium Pils
Bekannt aus Funk und Fernsehen.

10. Hirsch Naturtrübes Zwuckel
Unfiltriertes Kellerbier aus Wurmlingen in Baden-Württemberg. "Lebendig" und "das Gold der Heimat" (Brauerei).

11. Franziskaner Weissbier Naturtrüb
Bei den Bier-Universum.de-Besuchern beliebt, bei litauischen Nonnen und Mönchen weniger. Die haben eine Werbekampagne für Franziskaner zu Fall gebracht.

12. Saverne 8,8 Premium
Französisches Starkbier mit - wie der Name sagt - 8,8 Prozent Alkoholgehalt; enthält unter anderem Glukosesirup.

13. Cave Creek Chili Beer
Mexikanisches Lager mit Chili-Schote in der Flasche.

14. Hirsch Goldstoff
Helles der Hirsch-Brauerei Honer.

15. Radeberger Pilsner

16. Oettinger Winterbier
Günstig und erfolgreich: Oettinger war im letzten Jahr die meistgetrunkene Biermarke in Deutschland.

17. Feldschlösschen Premium
Dosenbier aus Rheinfelden in der Schweiz.

18. Warsteiner Pils
Bekannte Marke, von der die Warsteiner Braugruppe 2010 etwas mehr verkaufte als im Vorjahr. Neuer Werbepartner sind die Klitschko-Brüder

19. Hirsch Hopfensau
Das dritte Bier der Hirsch-Brauerei in unserem Ranking. "Bei der Ernte des Tettnanger  Hopfens bekam derjenige, der die letzte Hopfenranke pflückte, den Ehrentitel "Hopfensau" verliehen", heißt es auf dem Etikett. Und: "Gebraut wider den bierischen Ernst".

20. Storchen Bayerisch Hell
Helles aus Pfaffenhausen im Allgäu.

(2.3.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]