Bieretikett mit Hindu-Göttern sorgt für Ärger

Ganesha

Darstellung des Gottes Ganesha

Ein Bieretikett einer australischen Brauerei hat religiöse Gefühle verletzt. Die im Norden von Sydney ansässige Brookvale Union Brewery hat ein Ingwer-Bier auf den Markt gebracht, auf dem eine bunte Figur mit dem Körper der Hindu-Göttin Lakshmi und dem Elefantenkopf des Gottes Ganesha abgebildet ist. Unter Vertretern von hinduistischen Organisationen stößt das Design auf wenig Verständnis. Sie haben die Brauerei aufgefordert, das Label zurückzuziehen und sich zu entschuldigen. "Das ist abstoßend. So etwas mach man nicht", sagte Yadu Singh, Präsident der Hinduistischen Gesellschaft im australischen Bundesstaat New South Wales, der Zeitung Sydney Morning Herald. Die Darstellung verunglimpfe die hinduistische Religion.

So sieht das auch Rajan Zed, Präsident der in USA ansässigen Vereinigung Universal Society of Hinduism, die sich weltweit für die Belange ihrer Religion einsetzt. Lakshmi und Ganesha seien im Hinduismus wichtige Gottheiten und sollten nicht dafür missbraucht werden, aus kommerzieller Geldgier Bier zu verkaufen, beschwerte er sich gegenüber Medienvertretern.

Die Brookvale Union Brewery verteidigt ihr Etikett und betont, man habe niemanden verletzen wollen. "Das Ziel war, ein hervorragend schmeckendes Getränk zu kreieren, das Flair, Gefühl und Farben des asiatischen Kontinents – Hauptquelle für Ingwer - repräsentiert", zitiert der Sydney Morning Herald einen Sprecher der Brauerei. Wegen der Reaktionen, die man hervorgerufen habe, werde man sich eine Alternative für die Gestaltung der Etiketten überlegen …

Es ist nicht das erste Mal, dass Bier für religiös motivierte Empörung sorgt. In Litauen wurde vor knapp drei Jahren eine Werbekampagne für Franziskaner eingestellt. Auf den Flaschen der Marke ist ein biertrinkender Mönch abgebildet. Das würde sie beleidigen und erniedrigen, hatten sich Mönche und Nonnen beschwert.

Und in Kasachstan wurde vor rund anderthalb Jahren nach Protesten aufgebrachter Muslime eine Vodka-Variante vom Markt genommen. Auf den Flaschen war der Spruch "Allahs Kraft reicht für alle" aufgedruckt.

(12.11.2013)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]